Zwiebelkuchen ohne Boden


Rezept speichern  Speichern

passt prima zu (badischem) Federweißen oder rotem Sauser

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.10.2008 745 kcal



Zutaten

für
4 Gemüsezwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Becher saure Sahne
1 Becher Crème fraîche
1 Becher süße Sahne
4 Ei(er)
250 g Käse (Emmentaler), gerieben
Kümmel, (gemahlen), Räuchersalz
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
745
Eiweiß
28,53 g
Fett
60,39 g
Kohlenhydr.
21,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln in etwas Butter goldgelb andünsten.

Die Eier verrühren, die Sahnesorten und Creme fraiche untermischen, die Zwiebeln drunter heben.
Die Hälfte des Käses untermischen und mit dem (Räucher-) Salz, dem Pfeffer und dem (gemahlenen) Kümmel abschmecken.

In eine gefettete Springform (möglichst mit Glasboden) geben, den restlichen Käse drüber streuen und im Umluftherd bei 160-175° ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Schmeckt am besten lauwarm, aber durchaus am nächsten Tag auch kalt (sollte was über bleiben).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

darkangel2522

Sehr lecker! Habe die Sahne weg gelassen und dafür ein schluck Milch hinzu gegeben. Vielen Dank für das Rezept

02.02.2011 12:19
Antworten
Lore_KS

Hallo, da ich nicht gerne mit Hefe backe bin ich froh über ein Zwiebelkuchenrezept "ohne". Ich habe es gespeichert und werde es im Herbst zum Federweiße ausprobieren.

07.01.2010 17:42
Antworten
mamirah24

Ich hab die Erfahrung gemacht,dass er ,wenn er noch ganz heiss gegessen wird in der Tat etwas weniger Sahne vertagen kann; wenn man ihn lauwarm serviert,"setzt" er sich noch. LG mamirah

20.09.2009 17:39
Antworten
Petra2009

Ein leckerer Zwiebelkuchen, der allerdings sehr weich bleibt. Vielleicht sollte man den Sahneanteil etwas reduzieren. Für eine pikanten Geschmack habe ich noch zusätzlich eine Hand voll Schinkenwürfel in die Masse gegeben. Das wird es bei uns öfter geben.

20.09.2009 12:01
Antworten