Schlesischer Streuselkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für 1 Backblech 30 x 40 cm

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.10.2008 8014 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
200 ml Milch
½ Würfel Hefe
100 g Zucker
130 g Butter
1 TL Vanillezucker
2 m.-große Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Streusel:

500 g Mehl
250 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
250 g Butter, kalt

Nährwerte pro Portion

kcal
8014
Eiweiß
127,61 g
Fett
343,65 g
Kohlenhydr.
1,088,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Zunächst für den Hefeteigboden das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen, diesen Vorteig in die Mehlmulde geben und abgedeckt an einem warmen Ort etwas gehen lassen. Dann mit den übrigen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, anschließend noch mal durchkneten. Den Teig in Backblechgröße ausrollen, auf das vorbereitete Backblech geben und noch mal 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen für die Streusel das Mehl sieben, mit Zucker und Salz vermengen. Die kalte Butter in Flöckchen schneiden und gleichmäßig über die Mehl-Zucker-Mischung verteilen. Alles rasch mit den Fingerspitzen zu Streuseln verarbeiten und bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Die Streusel auf dem vorbereiteten Hefeteigboden (evtl. mit Füllung, Obst oder Marmelade) verteilen. Bei 170°C ca. 35 Minuten backen, je nach Füllung länger.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mephistolinchen

Sehr lecker

07.09.2022 10:59
Antworten
Goerti

Nochmal ich! Jetzt bin ich aus Versehen auf "sehr gut" mit meinen dicken grobmotorischen Fingern gekommen. Natürlich wollte ich 5 Sterne vergeben. Das nutzt dir wohl wenig, aber es tut mir leid. Grüße Goerti

20.09.2013 09:18
Antworten
Goerti

Hallo, letzte Woche gab es bei uns diesen Streuselkuchen. Nur bei den Streuseln habe ich weniger Zucker und Mehl genommen und etwas Zimt dazu. Der Streuselkuchen ist superlecker und es wird ihn bestimmt wieder geben. Tolles Rezept! Grüße Goerti

20.09.2013 09:16
Antworten