Hustensaft


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wirkt 1a

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (29 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 21.10.2008 68 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), in grobe Ringe geschnitten
etwas Honig

Nährwerte pro Portion

kcal
68
Eiweiß
2,18 g
Fett
0,46 g
Kohlenhydr.
13,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Zwiebeln putzen und in grobe Ringe schneiden. In eine verschließbare Schüssel geben und mit Honig bedecken. Ziehen lassen.
Bei Husten Löffelweise verabreichen. Hält im Kühlschrank ca. 3-4 Tage, dann sollte man, wenn nötig, neuen ansetzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dudli

Ich kenne den Saft auch, mach ihn immer für meine Kinder, nur weiß ich jetzt warum es immer so wenig wird, ich hab immer eine halbe Zwiebel genommen und 2 tl honig, werde ihn jetzt aber mal großzügig vorbereiten

23.05.2022 23:18
Antworten
Lily3

und wieviel???

21.02.2016 22:43
Antworten
Lily3

hallo...ich bin heute zufällig auf das Rezept gestoßen...und mich interessiert wie oft man es verabreicht...Bsp beim zwerg von 20 Monaten???

21.02.2016 22:40
Antworten
tobis_mum

mindestens 3x täglich einen TL , bei dem Kleinen kannst du aber den Saft besser mit Zucker statt Honig ansetzen. Einfach einige Löffel über die geschnittene Zwiebel geben und verrühren

23.09.2017 14:25
Antworten
leonieundlenja

Danke für das einfache und doch sehr wirksame Rezept. Zwiebeln und Honig hat man meistens daheim. Hole ich Hustensaft in der Apotheke muß ich din halbe FLasche manchmal wegschmeißein. Bei mir hat sich bereits nach ganz kurzer Zeit jede Menge Saft gebildet. LG

31.01.2016 08:19
Antworten
annadi

Wodurch bekommst du denn Saft? Gießt du noch Wasser hinzu?

05.11.2008 11:45
Antworten
tobis_mum

Nein der Saft entsteht wenn die Zwiebel mit dem Honig vermischt ist. Manchmal hat man Zwiebeln die nicht so saftig sind, das merkt man aber schon am aufschneiden. Tränen die Augen doll ist die Zwiebel auch richtig saftig.

05.11.2008 11:52
Antworten
annadi

Hallo, was muß man denn Löffelweise verabreichen? Sollen die Kinder die Zwiebelringe essen? Dann ist es wohl eher als Brechmittel geignet Gruß annadi

04.11.2008 21:50
Antworten
tobis_mum

Den Saft natürlich oder was meinst du warum es Hustensaft heißt ;)

05.11.2008 08:28
Antworten
Binchen787878

Wieviel Honig kommt da rein? Und wie lange dauert es mit dem Saft ?

19.09.2017 08:58
Antworten