Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Eintopf
gekocht
Hülsenfrüchte
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Schnelles Chili con Tofu

fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 51 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.10.2008 338 kcal



Zutaten

für
400 g Tofu, natur
2 Dose/n Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 große Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), gewürfelte
4 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Chilipulver
1 TL Öl
etwas Gemüsebrühe oder Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
338
Eiweiß
30,50 g
Fett
8,44 g
Kohlenhydr.
33,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen und zusammen mit dem Tofu würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und Tofu- und Zwiebelwürfel bei geschlossenem Deckel sanft etwa 5 Minuten anbraten.

Die Paprikawürfel nun zufügen und ebenfalls kurz mitbraten. Die Kidneybohnen samt weiterer Flüssigkeit aus der Dose zufügen. Den Mais abtropfen lassen und ebenfalls zugeben. Das Tomatenmark einrühren. Mit so viel Gemüsebrühe oder Wasser vorsichtig nach und nach aufgießen, so dass es die typische Chilikonsistenz erhält. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver kräftig nach Bedarf würzen. Alles noch einmal aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch etwas Tomatenmark einrühren. Heiß servieren.

Dazu Fladenbrot oder Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neleweber

Super einfach und lecker ... mit viel Gewürzen schmeckt es wie ein originales Chilli 👍🏻

12.05.2020 12:31
Antworten
Sabrizzle

Uns hat es leider gar nicht geschmeckt. Da die Kidneybohnen samt Flüssigkeit in das Chili kommen, hat das Chili nur nach Bohnenwasser geschmeckt. Wir mussten es ordentlich mit passierten Tomaten, Gemüsebrühe und Rotwein nachwürzen, damit der Geschmack erträglich wurde. Chili wird es zukünftig wieder ohne Bohnenwasser geben

11.12.2019 17:27
Antworten
QSilhouette

Es hat bis auf einem allen geschmeckt! Er fand dass das Tofu noch sehr nach nichts schmeckte; kann da gar nicht zustimmen, sehr lecker!

06.01.2017 01:48
Antworten
funnymelle

Ach ja, da ich noch nicht ganz sooooo vom Geschmack überzeugt war bzw. noch das gewisse Etwas gefehlt hat und ich gerne experimentiere, habe ich noch 2 TL Backkakao und 1 TL lösliches Espressopulver eingerührt. Wow, jetzt ist es perfekt. Müsst Ihr mal versuchen. Also nochmal vielen Dank für das Rezept funnymelle

19.11.2016 17:23
Antworten
funnymelle

Habe gerade eben das Chili gekocht. Ansich super, nur fehlte mir auch die Würze und auch noch etwas Farbe. Ich habe somit noch ordentlich Tomatenmark und Tabasco, Paprika edelsüß (hatte kein anderes da), Oregano, etwas Kreuzkümmel und Salz und Pfeffer nachgewürzt. Dann war es gut. Das einzigste, was ich sehr ungewohnt fand, war, dass man die Soße von den Bohnen mit in den Topf gibt. Bei jedem Rezept, dass ich kenne, wird es abgekippt. Mal sehen, vielleicht nehme ich das nächste Mal eher Chilibohnen. Die sind nämlich gleich in einer leichten Chilisoße eingelegt. Wird es auf jeden Fall öfters geben, nur eben mit mehr Würze. Hatte das Tofu übrigens erst in dünne Scheiben geschnitten und dann mit einer Gabel grob zerdrückt. Also vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße funnymelle

19.11.2016 17:06
Antworten
Thommes85

Super lecker, geht sehr schnell und einfach. Schmeckt sehr fruchtig und weniger salzig oder deftig als Chili con Carne. Aber wie gesagt super lecker, meiner Freundin hats super geschmeckt und sogar ihrem Mitbewohner der eigentlich so gut wie gar nichts lecker findet hats gegessen und sogar ein "das ist gut" über die Lippen gebracht, darauf kann man sich was einbilden :)

19.01.2009 11:20
Antworten
Juliane2208

war suuuuper lecker. ich hatte leider kein chili da, hab dafür etwas scharfen ketchup genommen. klasse! :)

14.12.2008 22:41
Antworten
manuela-one

Hallo iffy, heute bin ich endlich dazu gekommen dein Rezept auszuprobieren. Ich sag nur *mega lecker !!!! Danke schön =)) . lg. manuela

10.11.2008 13:25
Antworten
iffy

Dankeschön, Manuela. Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Liebe Grüße von Iffy

13.11.2008 22:08
Antworten
iffy

Lieben Dank für das tolle Foto und die Rezeptbewertung!! :)

29.11.2008 19:04
Antworten