Latte Macchiato - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 21.10.2008



Zutaten

für
6 Ei(er)
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver

Für die Füllung:

600 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
400 g Schmand
100 g Zucker
6 Blätter Gelatine, weiße
2 EL Mandelsirup
1 EL Kakaopulver
3 TL Kaffeepulver, instant
n. B. Kuvertüre nach Wahl, geschmolzene, abgekühlte
n. B. Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß steif zu Schnee schlagen. Die Eigelbe mit 3 EL Wasser, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Das Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und darauf geben. Den Eischnee zugeben. Alles vorsichtig unterheben. Den Teig in eine vorbereitete Springform ca. 28 cm Durchmesser füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2) ca. 40 Min. backen.

Den Biskuitboden vollständig auskühlen lassen. Danach 2-mal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Schmand mit dem Zucker verrühren und die Sahne unterheben. Die Gelatine nach Packungsanweisung in etwas kaltem Wasser einweichen, dann im Einweichwasser erhitzen und unter Rühren auflösen. Anschließend zuerst mit 2 EL der Creme verrühren, dann unter die übrige Creme mischen. Nun die Creme halbieren. Die eine Hälfte mit Mandelsirup, die andere mit Kakaopulver und Kaffeepulver (vorher in wenig Wasser auflösen) mischen.

Den unteren Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring umlegen. Die helle Creme darauf füllen und verteilen. Mit dem mittleren Biskuitboden abdecken. Darauf die dunkle Creme verstreichen und mit dem oberen Biskuitboden belegen. Bis zum Verzehr ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Wenn die Creme fest genug ist, mit geschmolzener und abgekühlter Kuvertüre besteichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pusteblume083

Hallo, ich kenne dieses Rezept, allerdings mit teilw. veränderten Zutatenmengen. Ich kann nur sagen: diese Torte ist göttlich!! Unbedingt nachbacken!! LG, Pusteblume

13.12.2009 18:18
Antworten
-vanilla-

Hallo, habe die Torte letzte Woche getestet und sie ist sehr gut angekommen. Für meinen Geschmack zwar etwas zu sahnig, aber trotzdem ganz lecker. Ein Tipp für alle anderen, die die Torte noch ausprobieren wollen: Den Mandelsirup habe ich bei Real gefunden, bei den Spirutuosen. Ist von der Fa. Riemerschmid. Heißt Mandel/Almond Bar Sirup (250 ml = 2,99 Euro glaube ich). Liebe Grüße -v-

19.06.2009 14:17
Antworten
Rosy7

Ich nehme von~ Le Sirup de Monin~ den Amaretto, Grundstoff 1+2. Amaretto ist ein Mandellikör. Also ist ein Amaretto- Sirup auch ein Mandelsirup. Ich nehme den für Kuchen und Desserts. Im Kaffee auch nicht zu verachten.

15.04.2009 19:21
Antworten
gabirupp

Hallo mariecörrie ich hatte mir Mandelsirup im Internet besorgt...gib Mandelsirup bei google ein da findest du gleich Anbieter Man kann aber auch Mandellikör oder auch Vanille Aroma nehmen mit Vanille schmeckt es mir persönlich besser!! Gabi

30.10.2008 13:38
Antworten
mariecörrie

Hallo gabirupp, kling wirklich lecker. Aber wo und von wem gibt es denn Mandelsirup? Grüße von mariecörrie

30.10.2008 11:59
Antworten