Backen
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren
Schwein
Sommer
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Auberginen

mit Hackfleisch und Feta - Käse

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
bei 57 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.12.2009



Zutaten

für
1 Aubergine(n)
1 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, gewürfelt
250 g Hackfleisch, gemischt
1 Tomate(n), gewürfelt
10 Oliven, schwarze, gehackt
¼ Tube/n Tomatenmark
1 EL Ajvar
Feta-Käse, nach Geschmack
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Aubergine streifig abschälen, halbieren, aushöhlen und in eine Auflaufform setzen. Das Fruchtfleisch der Aubergine hacken.

Die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel und die Oliven zusammen mit dem Hackfleisch und dem gehackte Auberginenfleisch in etwas Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Die Masse in die Auberginenhälften füllen und mit Feta-Käse bestreuen.

Die andere Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel zusammen mit den Tomatenwürfeln anschwitzen. Tomatenmark dazugeben und mit Wasser ablöschen. Mit Ajvar, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und die Soße in die Auflaufform gießen. Bei 200°C ca. 35 min. backen. Dazu passt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sugarspice80

Klasse ,meine Söhne waren begeistert 😀

07.11.2018 18:11
Antworten
funnyfanny

Ich mache dieses Rezept regelmäßig und meine Familie liebt es. Allerdings ohne Oliven. Die lassen wir einfach weg und es schmeckt ohne auch super. Wenn ich kein Ayvar da hab würze ich es einfach etwas stärker ¯_(ツ)_/¯ Danke für das tolle Rezept, schmeckt super

05.02.2018 13:56
Antworten
GourmetKathi

Das hat uns super geschmeckt! Ich habe noch mit Chili und Kreuzkümmel gewürzt, gab eine angenehme Schärfe und ein tolles Aroma! Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße, Kathi

30.01.2018 19:28
Antworten
katzeschmuse

Boah war das lecker! Habe mich durch die Kommentare hier inspirieren lassen und habe die Aubergine auch wie ein Zebra geschält und innen mit Olivenöl eingerieben. So wurde sie einwandfrei durch. Mangels Ajvar habe ich den Rest Zigeunergrillsauce in die Soße gekippt und es schmeckte göttlich! Meinem kleinen Sohn habe ich etwas von der Füllung mit Reis serviert, es hat ihm so gut geschmeckt, dass er sogar freiwillig von und mit der Gabel gegessen hat!

29.08.2017 23:28
Antworten
misamani

Wir haben das leckere Rezept gestern gekocht. Anstatt Fetakäse habe ich Reibekäse genommen, weil ich den im Haus hatte. Ansonsten hab ich mich an das Rezept gehalten, nur noch etwas Kreuzkümmel und Ingwer in die Sauce gegeben. Es hat herrlich geschmeckt und sicherlich wird es das noch öfters geben.... Selbst mein Sohn, der kein Fan von Auberginen ist, war begeistert! Vielen Dank für dieses Rezept!

25.06.2017 13:20
Antworten
tortelett

Das Rezept war einfach super lecker, die Beschreibung war auch für Anfänger gut, denn mein Sohn hat Heute gekocht, er ist 16 und hatte keinerlei Probleme mit der Rezeptbeschreibung. Was mir auch gefällt ist, daß das Gereicht schnell zubereiet ist und man bei diesem Wetter nicht stundfenlang am Herz steht und dier Wohnung noch mehr aufheizt. Ich bin begeistert, und die Oberginen wird es öfters bei uns geben.

09.07.2010 16:11
Antworten
Rezeptausprobiererin

Hallo, also ich habe gerade das Rezept ausprobiert und ich muss sagen: 3 x Daumen hoch!!! Die Auberginen schmoren gerade im Backofen und es duftet herrlich!! Die ANleitung / das Rezept ist einfach nachzukochen - ist alles gut beschrieben.... Hab anstatt Ajvar (war leider schon leer) Sambal Olek genommen und das schmeckt in der Tomatensauce auch prima! BIn gespannt, wies schmeckt!!

02.06.2010 19:20
Antworten
Ceraja

Hallo sunschein! Ich habe den Feta direkt in die Hackfleischmassse gemischt und noch ein bisschen Koriander und ein ganz klein wenig Chili zugegeben. Sehr lecker! Danke für das schöne Rezept!

14.03.2010 14:27
Antworten
sunschein84

Schön, dass es geschmeckt hat und schön, dass es auch Leute gibt, die nach meiner Anleitung kochen können :)

14.03.2010 14:44
Antworten
Pladder

Hat mein Schatz heute für mich gekocht...sein 1. chefkoch-Rezept. Ich bin begeistert! Wir hatten nur keine Oliven und haben Baguette dazu gegessen. Danke für`s tolle Rezept.

01.04.2009 19:16
Antworten