Bewertung
(115) Ø4,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
115 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.10.2008
gespeichert: 3.338 (25)*
gedruckt: 17.835 (147)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.10.2004
5.634 Beiträge (ø1,07/Tag)

Zutaten

2 große Süßkartoffel(n), (500g je) mit dem orangenen Fleisch!
200 g Feta-Käse, in 1 cm Würfeln
1 Handvoll Oliven, schwarze (best eQualität), entsteint und gehackt
1/2  Zwiebel(n), rote, gehackt
1/2  Paprikaschote(n), gelbe o. rote, fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
 etwas Koriandergrün, gehackt
1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1/2 TL Cayennepfeffer
1/4 TL Pfeffer, schwarzen frisch gemahlen
2 EL Olivenöl, hochwertiges
1/2  Zitrone(n), den Saft
 etwas saure Sahne, Tzatziki oder Hummus
1/2 TL Koriander
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies Rezept eignet sich als Hauptgericht für 2 Personen oder als Beilage/Vorspeise für 4.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Die Süßkartoffel gut schruppen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 45 -60 min backen - bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit bereiten Sie den Salat zu:
Rösten Sie Cumin und Koriander kurz in einer Pfanne an (diesen Arbeitsschritt können sie auch auslassen), abkühlen lassen und dann im Mörser zermahlen.
Nun mischen Sie alle Salatzutaten zusammen und stellen Sie den fertigen Salat zum Marinieren in den Kühlschrank bis die Kartoffeln fertig sind.

Sobald die Kartoffeln fertig sind, auf Tellern platzieren und der Länge nach aufschneiden und mit Salz & Pfeffer bestreuen und anschließend etwas von dem Fetasalat auf die Kartoffel geben und einen Klecks saure Sahne, Tzatziki oder Hummus draufgeben und genießen.