Braten
Ei
einfach
Hauptspeise
Innereien
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Omelett mit Kalbshirn und Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.10.2008



Zutaten

für
200 g Hirn, (Kalbshirn)
100 g Schinken
4 Ei(er), verquirlt
1 Zwiebel(n), fein gehackt
3 EL Öl
1 EL Petersilie, glatt gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel fein hacken und in heißem Öl anbraten. Hirn zerstückelt dazu geben und mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dahinein den klein geschnittenen Schinken und die gehackte Petersilie geben.
Über das Hirn in der Pfanne geben und beidseitig braten.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochKurtD

Top!!!

14.09.2018 20:41
Antworten
Ebix

man kan den Schimken auch wunderbar durch Pfifferlinge ersetzen schmeckt suuuper

16.09.2017 13:29
Antworten
Atterl

Hallo! Ich finde es super, daß wenigstens ein paar solcher Rezepte hier noch vorkommen! Wenn wir nicht in der heutigen Bobo-Gesellschaft leben würden, wo Innereien nicht mehr gegessen werden, wäre das ein allgemeiner Hit, nicht so ein versteckter! Hirn schmeckt toll, und das Rezept gefällt mir sehr gut :) Greez Atta

27.01.2013 11:35
Antworten