Schokomakronen


Rezept speichern  Speichern

reicht für 20 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 20.10.2008



Zutaten

für
2 Eiweiß
225 g Zucker (ganz feine Körnung)
175 g Mandel(n), gemahlene
225 g Schokolade (Zartbitter)
20 große Oblaten (Backoblaten)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Zwei Backbleche mit den Oblaten auslegen.

Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen, dann Zucker und gemahlene Mandeln unterheben. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und ca. 7 cm lange Streifen in ausreichendem Abstand auf die Oblaten spritzen.

Die Makronen in den heißen Backofen schieben und ca. 15 - 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Oblaten dann rings um die Makronen abbrechen.

Die Zartbitterschokolade schmelzen und die Böden der Makronen darin eintauchen. Die Makronen kopfüber auf ein Kuchengitter legen, bis die Schokolade fest ist.

Die restliche Schokolade wieder erwärmen und in Zickzacklinien über die Makronen ziehen - hierzu die Schokolade in einen Frühstücksbeutel füllen und in eine Spitze ein kleines Loch schneiden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Experimentier-Teufel

Hallo! Habe die Makronen auf runde Oblaten gegeben und obenauf "bepinselt" :-) Habe die Menge folgendermaßen abgeändert: 3 Eiweiß 170 g Zucker 200 g Mandeln etwas Backkakao 90 g Vollmilchschokolade geraspelt Backoblaten Bei mir ist nichts geplatzt. Ansonsten sehr lecker, danke für die Rezeptanregung. LG Experimentier-Teufel

05.12.2010 17:29
Antworten
_mursik_

Also ich habe das Rezept auch ausprobeirt und bei mir sind die Makronen auch "zerplatzt"....

15.05.2009 15:49
Antworten
always

Hallo elliott1, tut mir leid, dass Dir die Makronen nicht gelungen sind, ich habe sie letzte Woche wieder gebacken und sie sind super geworden. Woran genau es liegt, dass sie aufgeplatzt sind, kann ich mir leider nicht erklären. Bei mir sind sie nach 15 Min Ober/Unterhitze im Ofen optimal. Sorry, dass ich dir nicht helfen konnte. Vielleicht liest dies ja ein richtiger Backprofi und kann uns einen Tip geben, woran es liegt. Liebe Grüße always

04.12.2008 18:30
Antworten
elliott1

Irgendetwas scheint mit diesem Rezept nicht zu stimmen. Ich vermute, dass es gehackte Mandeln sein müssten. Die Makronen blasen sich auf und platzen oder sind hohl innen. Jetzt habe ich es 2x nach Rezept ausprobiert und jedes mal passiert das selbe. Oder man bei dem Rezept noch etwas falsch machen?

03.12.2008 14:12
Antworten