Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2008
gespeichert: 168 (0)*
gedruckt: 1.372 (1)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.04.2008
210 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

400 g Mehl
20 g Hefe
1 Tasse/n Wasser, lauwarmes
2 TL Zucker
2 TL Salz
1 EL Olivenöl
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Öl für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl (400 g) in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe in die Vertiefung hineinbröckeln und mit der Hälfte des Wassers (1 Tasse), dem Zucker (2 TL) und etwas Mehl in der Mulde zu einem Hefevorteig verrühren. Den Vorteig mit etwas Mehl bestreuen. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und bei Raumtemperatur 15 bis 20 Minuten stehen lassen.

Dann den Hefevorteig mit dem übrigen Wasser (1 Tasse) und dem Mehl und dem Salz (2 TL) vermischen. Dazu eignet sich am besten ein Holzlöffel. Den Teig anschließend mit den Händen kneten, bis er glänzt und locker ist (dauert ca. 10 Minuten). Jetzt das Öl (1 EL) unterkneten, bis es ganz und gar mit dem Teig verarbeitet ist.

Den gekneteten Teig zu 8 pflaumengroßen Kugeln formen, diese kreuzweise einritzen und erneut zugedeckt in einer Schüssel bei Raumtemperatur gehen lassen. Nach 20 bis 30 Minuten haben die Kugeln ihre Größe verdoppelt.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Vor dem Weiterverarbeiten jede Kugel noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 1/2 cm dicken Fladen ausrollen. Die Fladen auf ein geöltes Backblech legen und auf der 2. Schiene von unten 4 Minuten backen, dann wenden und nochmals 4 Minuten backen. Die Fladen sollen weiß und weich sein.

Nach dem Abkühlen die Fladen in Folie aufbewahren, damit sie nicht hart und trocken werden. Vor dem Servieren die Fladen in einer geölten Pfanne von beiden Seiten aufbacken und warm zu Vorspeisen, Salaten, Fleisch- und Gemüsegerichten oder Suppen reichen.