Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Weihnachtsplätzchen


Rezept speichern  Speichern

mit weißem und braunem Schokoladenüberzug

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 19.10.2008



Zutaten

für
3 Ei(er)
200 g Zucker, braun
60 g Mehl
2 TL Kakaopulver
1 TL Zimt
½ TL Kardamom, gemahlener
½ TL Nelkenpulver
¼ TL Muskat, gemahlener
175 g Mandel(n), gemahlene
60 g Früchte, kandierte, fein gehackte

Für die Garnitur:

120 g Schokolade (Zartbitter), geschmolzene und abgekühlte
120 g Schokolade, weiße, geschmolzene und abgekühlte
etwas Kandiszucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Eier und Zucker in einem Wasserbad schaumig rühren. Die Schüssel vom Topf nehmen und weitere 2 Minuten schlagen. Mehl, Kakaopulver, Zimt, Kardamom, Nelkenpulver und Muskat hineinsieben. Dann Mandeln und Früchte zugeben und unterziehen. Den Teig teelöffelweise auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und leicht verstreichen.

Die Plätzchen in den heißen Backofen schieben und ca. 15 - 20 Minuten backen, bis sie hellbraun sind. Kurz auf den Blechen abkühlen lassen, dann auf Kuchengitter geben und ganz auskühlen lassen.

Die Hälfte der Plätzchen in die Zartbitterschokolade und die andere Hälfte in die weiße Schokolade tauchen. Nach Belieben mit Kandiszucker bestreuen, fest werden lassen und servieren.

Reicht für ca. 60 Stück.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dagebee

Ich mache die Plätzchen seit 2 Jahren allerdings ohne die Früchte. Der Geschmack ist fantastisch! Allerdings bekomme ich die nie so hin, wie sie auf dem Foto abgebildet sind. Bei mir werden es flache Kreise und ich glaube nicht, dass es nur an den fehlenden Früchten liegt. Bei mir geht der Teig halt nicht auf. Aber schmecken tun sie trotzdem =)

14.11.2017 14:13
Antworten
funky_lady89

soll das ein warmes wasserbad sein?

13.12.2013 19:00
Antworten
juniorkoch1994

habe die plätzchen gestern gemacht, duften herrlich, und schmecken super weihnachtlich ! wirklich super plätzchen ;)

04.12.2012 16:17
Antworten