Fleisch
gekocht
Paleo
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weißkohleintopf mit Rindfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.10.2008 538 kcal



Zutaten

für
800 g Rindfleisch, aus der hohen Rippe
1 Kopf Weißkohl
4 m.-große Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n)
500 g Kartoffel(n)
2 Liter Wasser
1 TL Kümmel
etwas Thymian
2 Blätter Lorbeerblätter
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
2 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
538
Eiweiß
49,04 g
Fett
18,53 g
Kohlenhydr.
42,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch abspülen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einen Topf mit kaltem, gut gesalzenen Wasser geben. Nun den Kümmel, Thymian, Lorbeer, grob gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch hinzufügen. Alles aufkochen lassen und ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer den Schaum mit einer Schöpfkelle entfernen.

In der Zwischenzeit den Weißkohl und die Kartoffeln in Stücke schneiden und hinzugeben. Danach die Karotten in Scheiben schneiden und ebenfalls in den Topf geben. Zum Schluss wird der Lauch in Ringe geschnitten und zum Eintopf hinzugefügt. Alles ca. 30 Minuten garen lassen.
Am Ende würzig abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hyhley

Hallo, vielen Dank für das Rezept, gleich ist mein Eintopf fertig, schmeckt jetzt schon wunderbar .. freu mich drauf liebe Grüße Marie

21.09.2013 15:20
Antworten
bross

Hallo, die Suppe ist ganz nach unseren Geschmack! Verwende aber immer Beinscheiben für die Brühe. Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

30.06.2012 18:26
Antworten
angelika1m

Hallo, dieser Kohleintopf schmeckt ausgezeichnet. Ich habe etwa 900 g vorbereiteten Weißkohl dafür genommen. Die hohe Rippe habe ich erst nach dem Kochen in Stücke geschnitten. Schaum war bei mir nicht zu sehen. Bild ist auf dem Weg ! LG, Angelika

13.04.2012 18:38
Antworten
perle49

Hallo, ich habe einen großen Topf voll gekocht. Eigentlich ist mein Mann kein großer Kohlfan ( außer Kohlrouladen vom Wirsing )Aber hier hat er richtig zugelangt. Allerdings ohne Knofi, da wir beide keinen Knofi vertragen. Der Eintopf wärmt bei den jetzigen Temeraturen gut durch. LG Perle 49

21.12.2009 18:50
Antworten
Sandybee

Bei mir steht dieser Eintopf heute schon zum 2. Mal auf dem Herd. Uns hat er letztes Mal total gut geschmeckt. Für mich ist das ein perfektes Wintergericht! Danke, Sandra

25.01.2009 10:36
Antworten