Gemüse
Hauptspeise
Europa
Suppe
gebunden
Schnell
einfach
Schwein
Österreich
Eintopf
Kartoffeln
Pilze
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Altwiener Erdäpfelsuppe

Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.10.2008



Zutaten

für
250 g Kartoffel(n), gewürfelte
1 Bund Suppengrün (Wurzelwerk), klein geschnittenes
100 g Champignons oder Pilze nach Wahl, klein geschnittene
40 g Speck, gewürfelter
1 Zwiebel(n), gehackte
1 EL Öl
1 EL Mehl
600 ml Rinderbrühe oder Gemüsebrühe
125 g Sauerrahm
125 ml Sahne (Obers)
n. B. Petersilie, gehackte
Majoran
1 Schuss Weißwein
Kümmelpulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel mit den Speckwürfeln in heißem Öl anschwitzen. Das Suppengrün (Wurzelwerk) und die Kartoffeln dazugeben und kurz anrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit Rinderbrühe oder Gemüsebrühe aufgießen. Alles weich kochen. Dann die geschnittenen Pilze, den Sauerrahm und das Obers dazugeben und weitere 5 Min. kochen lassen. Nach Bedarf mit den Gewürzen abschmecken. Mit der Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

viechdoc

Hallo lisi68, auch mir ist aufgefallen, dass zwar in der Zutatenliste Mehl steht, im Rezept ists nicht erwähnt.... Auch ich hab die Suppe püriert, schön gebunden und saulecker. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

30.03.2016 16:01
Antworten
Bea31trix61

Die perfekte Suppe..Schon 4×gemacht immer wieder ein Hit.Danke

07.02.2016 16:47
Antworten
probierlady

Hallo Lisi, habe gerade deine Erdäpfelsuppe ausprobiert und ich muss sagen sie schmeckt sehr lecker ****Sterne von mir. Diese Suppe wird es noch öfter bei uns geben. Danke das du diese leckere Suppe mit uns geteilt hast. liebes grüßle probierlady

20.02.2014 19:50
Antworten
garten-gerd

Hallo, Lisi ! Wirklich super-lecker, deine Erdäpfelsuppe ! Ich wundere mich auch, daß dieses Rezept noch keine weiteren Kommentare hat. Ich hab´zusätzlich noch einen Zweig ganz jungen Liebstöckel, der mich so aus seinem Topf angelächelt hat (bei schönem Wetter koche ich meistens im Garten) und eine Petersilienwurzel dazugegeben. Außerdem habe ich das Ganze zum Schluß noch püriert und vier Frankfurter reingeschnibbelt. Nur eine Frage hätte ich : Wann kommt denn der EL Mehl zum Einsatz ? Also, ich hab´gar keines verwendet. Durch das Pürieren wurde die Konsistenz optimal. Ist allerdings auch Geschmacksache. Auf jeden Fall hat´s sehr gut geschmeckt. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank und liebe Grüße von Gerd

21.04.2011 21:48
Antworten
lisi68

Hallo Wolfgang! Vielen Dank fürs Nachkochen und die super Bewertung! LG Lisi

01.10.2009 08:17
Antworten
woelfchen252

Hallo lisi 68, habe heute deine Wiener Erdäpfelsuppe gekocht und muß Dir sagen ganz tolles Rezept und auch ein toller Geschmack. Bin eigentlich überrascht das für diese Rezept noch nicht mehr Bewertungen eingegangen sind. Deshalb von mir **** Sterne. Diese Suppe gibt es bei uns bestimmt öfters. LG von Wolfgang

14.09.2009 22:45
Antworten