Bewertung
(21) Ø4,52
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2008
gespeichert: 1.043 (3)*
gedruckt: 6.939 (49)*
verschickt: 44 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2008
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 m.-große Roulade(n) vom Schwein
250 g Frischkäse mit Kräutern
400 g Champignons, braune
2 Pck. Bacon, mager, in Scheiben
1 kleine Zwiebel(n)
  Petersilie
1 Becher Crème fraîche
 n. B. Brühe
150 ml Weißwein
 etwas Brühe, gekörnte
 etwas Bouillon Pilzbouillon
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schweinerouladen flach klopfen und mit Pfeffer und Salz würzen. Etwa 3 mm dick mit Kräuterfrischkäse bestreichen, an den Rändern etwas Platz lassen.

Die Champignons putzen und in Würfel schneiden, ebenso die Zwiebel fein würfeln. Pilze und Zwiebel in etwas Butterschmalz anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und die fein gehackte Petersilie zugeben. Die Pilzfüllung gleichmäßig auf die Rouladen verteilen.

Die Rouladen aufrollen und dabei die seitlichen Ränder etwas einschlagen, damit der Käse nicht ausläuft. Alles gut mit Spießen feststecken. Die Baconscheiben (ca. 4 - 6 pro Roulade) dicht nebeneinanderlegen und die Rouladen damit fest umwickeln, mit Zahnstochern oder Spießen fixieren.

Öl in einem flachen Topf erhitzen und die Rouladen rundherum kross anbraten. Mit Weißwein und der Brühe ablöschen. Mit Pilzbouillon abschmecken und die Rouladen ca. 1 Std. zugedeckt schmoren lassen.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen, evtl. den Rest des Frischkäses im Fond schmelzen und die Soße binden und Creme fraiche einrühren. Dazu schmecken hervorragend grüne Bandnudeln und Prinzessböhnchen.