Apfelkuchen mit Butterstreuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Oma Lieses Sonntagsrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (592 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.10.2008 4552 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter, weiche
100 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
150 g Mehl, gesiebt
1 TL, gestr. Backpulver, gesiebt
50 g Speisestärke, gesiebt
3 Ei(er)
½ Flasche Zitronenaroma
Fett für die Form

Für den Belag:

6 m.-große Äpfel, geschält und in Spalten geschnitten

Für die Streusel:

150 g Mehl
125 g Butter
125 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Zimtpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
4552
Eiweiß
57,02 g
Fett
210,12 g
Kohlenhydr.
616,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die weiche Butter so lange mit dem braunen Zucker und dem Vanillezucker verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke darauf sieben und unterheben. Eier und Zitronenaroma zum Schluss mit der Masse gut verrühren. In eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform (24 - 26 cm) geben.

Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen.

Mehl, Butter, Zucker, Vanillinzucker und Zimtpulver zu Streuseln vermengen und auf den Äpfeln verteilen.

Ca. 40 - 45 min im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, mir reichten 3 große Boskop für meine 26cm Springform. Er ging im Ofen schön hoch, daher lies ich ihn für 55 Minuten drin. Die Streusel wurden schön knusprig, der Teig ganz zart und saftig. Tolles Rezept, vielen Dank dafür! Schöne Grüße Bebberle

19.02.2022 09:04
Antworten
Cdebfan

Sehr leckerer Apfelkuchen, der braune Zucker gibt den Streuseln ein gutes Aroma und etwas mehr Biss. Laut meinem Sohn "der beste Apfelkuchen der Welt". Danke für das Rezept

09.02.2022 15:13
Antworten
MercutioCologne

Hallo, mal eine blöde Frage: Ist mit brauner Zucker hier brauner Rohrzucker oder normale braune Standardzucker gemeint?

16.11.2021 22:04
Antworten
Debora-Fierek

Super toller Kuchen! Ich mag normal keinen Streuselkuchen, aber mein Sohn durfte ein Rezept aussuchen. Da der braune Zucker knapp würde, bestehen unsere Streusel aus Kokosblütenzucker und 1/3 Mehl habe ich durch Nüsse ersetzt. Es ist der Hammer!

05.10.2021 10:59
Antworten
sabwer02

Schon so oft gebacken. Ist unser Lieblingsapfelkuchen.

02.09.2021 11:23
Antworten
woll359

Hallo, ich habe den ersten Kuchen genommen, der meinen Vorstellungen entspricht und ich muss sagen, VOLLTREFFER! Super lecker, vielen Dank für das leckere Rezept. Gruß Woll359

11.12.2008 13:08
Antworten
Jeanette42

Hallo, PERFEKT !!!!!! Leider kann man nur 5 Sterne abgeben ;-(( Diese Kuchen ist sowas von gut, erst dachte ich wow, so wenig Teig , brauner Zucker "naja" Aber wir sind total begeistert von dem Kuchen sogar mein Mann war begeistert und der ist nicht sooooo schnell mit Apfelkuchen zu gegeistern...DANKE .... Liebe Güße Jeanette

29.11.2008 10:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Jeanette, vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Auch bei uns ist der Kuchen nach Jahren immer noch der Renner. Ich mache allerdings immer die doppelte Menge, also ein ganzes Backblech, da er sonst niemals für ein ganzes WE reichen würde. Liebe Grüße Bärenmama

29.11.2008 12:26
Antworten
harei1949

danke für den tipp! habe auch ein großes backblech genommen. (zutaten doppelte menge) kannst du mir bitte sagen wie lange die backzeit ist?? muß es heute probieren und auf gut glück den backofen länger einstellen. vielen dank im voraus für deine antwort!! grüße aus kaiserslautern/Pfalz

07.02.2016 11:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

sorry, komme gerade erst an den PC. Etwa 35 Minuten, aber ich mach die Stäbchenprobe, dann ist man auf der sicheren Seite. LG Regine

08.02.2016 08:53
Antworten