Herbst
Schnell
Suppe
Vorspeise
Winter
einfach
gebunden
gekocht
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Butternut - Kürbis - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.10.2008



Zutaten

für
750 g Kürbisfleisch (Butternut), gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
50 g Butter
800 ml Geflügelbrühe
200 ml Sahne
100 g Blauschimmelkäse
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Salbei, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
In einem Topf die Butter zerlassen. Das gewürfelte Kürbisfleisch und die Zwiebel darin anschwitzen. Mit der Brühe auffüllen und ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Nun die Sahne hinzufügen und alles mit dem Pürierstab mixen. Danach den Blauschimmelkäse in der Suppe bei niedriger Temperatur schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem gehackten Salbei abschmecken.
Die Suppe in Schüsseln verteilen und mit der Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eba007

Heuite probiert und bin sehr angetan. Bisher habe ich nur Hokkaido-Cremesuppen zubereitet, jetzt steht der Butternut auch bei meinen Rezepten - mit Gorgonzola hervorragend!

06.11.2018 19:42
Antworten
vauzi

Hallo Kochwichtel, das ist ein feines Süppchen. Diese habe ich noch mit 3 Kartoffeln, etwas Zitrone, etwas Schmand und mit einem Schuss Cream Sherry verfeinert! Meine Familie war begeistert!!

27.10.2018 18:50
Antworten
Janina19

Kann man was andres als blauschimmel Käse nehmen?

01.10.2018 15:39
Antworten
Kochwichtel007

Hallo Janina, ich nehme auch oft Gorgonzola, ist zwar auch dem Blauschimmelkäse ähnlich aber viel cremiger. Ansonsten kannst Du auch den Käse weglassen. LG Michael

02.10.2018 11:20
Antworten
schnacki73

Vielen Dank für dieses Rezept. Es ist wirklich toll. Ich bin ein absoluter Blauschimmelkäse-Fan und habe statt 100g gleich 150g genommen. Geschmacklich wirklich Top. Leider gab es in keinem Supermarkt frischen Salbei. Stattdessen habe ich frischen Dill genommen. Das passte auch. Ein sehr zu empfehlendes Rezept.

15.09.2018 15:43
Antworten
pas_de_probleme

Super Suppe :) Habe nur etwas weniger Käse genommen und den Salbei weggelassen (der war im Supermarkt um die Ecke nicht zu kriegen). Jammi!

29.10.2012 19:11
Antworten
Babba-John

Habe heute auch das erste Mal eine Kürbiscremesuppe zubereitet. Absolut einfache Angelegenheit, habe allerdings noch einen EL Schmand dazugefügt und zwei EL Zitronensaft, das gab der Suppe einen Schuß an Geschmack dazu, den Käse habe ich heraussen gelassen und erst zum Schluß in den Teller gebröckelt. Ohne Petersilie, dazu noch eine gekochte Kartoffel, das gibt ein Süppchen, Mann ! delikate Feinschmeckersuppe!

19.10.2012 10:38
Antworten
-Wally-

Mein erstes kürbisgericht und ich bin total begeistert. Das nächste mal nehme ich weniger Sahne. Auch habe ich Nur einen Hauch an Curry in die Suppe. Ganz toll macht sich chilifäden auf der Suppe zum anrichten. Lecker!

16.10.2012 11:29
Antworten
Repti-Fan

Mein erster Kommentar bei CK.... Diese Suppe habe ich letzes Jahr bereits gekocht. Einfach nur lecker! Bisher war ich kein großer Kürbis-Freund, durch diese Suppe bin ich es geworden! Der Kürbis für die nächste Suppe liegt schon bereit. Vielen Dank für diese leckere Rezept!

12.10.2012 10:21
Antworten
budusch

Habe diese Suppe schon mehrfach gekocht.Mein Mann war begeistert und konnte nicht genug davon bekommen.

02.10.2010 11:21
Antworten