Laugenbrezeln, überbacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.10.2008



Zutaten

für
1 Pck. Brezel(n), TK (8-10 Stück) zum Backen
1 Pck. Käse (Scheiblettenkäse)
500 g Hackfleisch
Salz und Pfeffer
etwas Ketchup (Gewürzketchup)
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Laugenbrezeln auftauen lassen, dann so formen, dass in der Mitte kein Loch mehr ist, wie einen runden flachen Fladen (jede aufgetaute Brezel extra formen, sodass man je nach Packung 8-10 Portionen hat).

Auf ein Backblech legen, danach die Laugenbrezelteilchen mit etwas Ketchup bestreichen. Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, danach auf den Laugenbrezeln verteilen. Jeweils eine Käsescheibe darauf legen.

Bei 180 Grad 10-15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, war leider nicht so der große Hit,es hat da was gefehlt. LG Brigitte

27.05.2017 14:38
Antworten
MHengst

tolles rezept :) Habe noch Zwiebeln mit angebraten und Paprikastreifen drauf gelegt. wird auf jeden Fall wiederholt. LG

12.11.2014 17:23
Antworten
taliafee

Eine tolle Idee! Endlich mal ein anderer Snack! Habe das Hackfleisch mit etwas Chili gewürzt. Die angegebene Fleischmenge habe ich für 6Brezel verbraucht.... und es war für unsere Fleischhungrigen Männer genau richtig! Schnell gemacht und sehr lecker! LG

27.07.2011 20:02
Antworten
aurora2000

Hallo! Ich habe deine überbackenen Laugenbrezeln ausprobiert und sie haben uns super geschmeckt! Beim nächsten Mal werde ich das Hackfleisch noch mit Knoblauch, zwiebeln und Chili würzen. Geht bestimmt auch super mit Laugenstangen, dann braucht man nicht alles zusammendrücken. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

17.02.2011 14:00
Antworten
NoProblem

Habs ausprobiert, meine Kids waren begeistert. Dies wäre auch was originelles für Silvester. L.g

09.11.2010 00:28
Antworten
kathrinsche84

ausprobiert, war ne super idee, mal was ausgefallenes! war allerdings wesentlich länger dran, wie habt ihr die brezeln nur so rund und dünn da hingematscht bekommen? ;-) hab ne kleine bolognese draus gemacht, mit zwiebeln, ds-champignons und passierten tomaten, knoblauch und oregano, ein träumchen!! ;-) ach, und ich hab sie auch länger im ofen gelassen. super idee, wird wieder gemacht!!

01.08.2010 02:22
Antworten
setla

Hallo, eine super Idee, schnell gemacht, und schmeckt lecker. Habe zum Hackfleisch noch Zwiebeln mitangebraten, war auch sehr gut! Bild habe ich hochgeladen. Vielen Dank für das Rezept! LG. setla

10.03.2010 23:40
Antworten
bean77

Schnell gemacht und für gut befunden. LG, bean77

06.02.2010 17:10
Antworten
Soprana

Ein leckerer Snack und gar nicht so viel Aufwand. Sehr pikant, durch den Laugenbrezelteig. Mal etwas anderes.

07.11.2008 15:05
Antworten