Champignonsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.10.2008



Zutaten

für
1 kg Champignons, in Scheiben geschnitten
2 Liter Gemüsebrühe
2 Zwiebel(n), fein gehackt
3 EL Mehl
600 ml Sahne
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
n. B. saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel fein hacken und in heißem Öl 3 Minuten anbraten. Champignons dazu geben und 10 Minuten anschwitzen. Mit Mehl binden und mit Sahne ablöschen.
Ein paar Minuten kochen, anschließend die Gemüsebrühe dazu geben und weitere 15 Minuten kochen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und gehackte Petersilie dazu geben.

Mit saurer Sahne servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Eine schnell gemachte und einfache Champignonsuppe. Wir mögen es sehr gerne, wenn Stücke in der Suppe sind - gerade bei Pilzen. Ein prima Rezept! Juulee

15.04.2021 17:59
Antworten
Superkoch-kathimaus

Da mein Mann Pilze ekelhaft findet, gibt es sie bei uns leider sehr selten. Heute hatte ich aber richtig Lust darauf und habe diese Suppe gekocht. Bin absolut happy, sie schmeckt lecker und war so schnell und einfach zu kochen, besser geht's nicht. Habe noch paar EL Frischkäse rein, ansonsten genau nach Rezept. Mein 3jähriger Spatz hat beim Kochen mitgeholfen und futtert grade ganz begeistert vor sich hin. Vielen Dank für das tolle Rezept, LG Kathi

11.10.2019 17:59
Antworten
Zelda0106

habe die Suppe heute zum ersten Mal gekocht. geschmacklich sehr lecker. nur ist die Suppe sehr dünnflüssig, obwohl ich alles nach Rezept gemacht habe. hat jemand eine Idee, wie ich sie etwas sämiger bekomme?

29.03.2019 19:29
Antworten
LeilaAnne

Kann man denn auch die Zwiebeln und die Gemüsebrühe komplett weglassen wenn man das nicht vertragen tut? Was kann man stattdessen nehmen?

23.10.2018 18:20
Antworten
eklis66

Sehr schnell zubereitet und sehr lecker. Ich habe etwas weniger Gemüsebrühe verwendet, da wir die auch dicker und kräftiger lieben. Bei uns wird sie noch püriert und ein paar geschnittene Champignons kommen zum Schluss dazu. Wird es jetzt öfters bei uns geben. VG

11.01.2018 12:04
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, danke fürs Rezept Bei uns mit weniger Sahne. LG patty

09.11.2015 18:19
Antworten
backetinakoche

Super! Ich hab auch ein bißchen variiert und püriert. Statt Sahne hab ich Kondenmilch und anstelle von Mehl Kartoffelpürreeflocken genommen. Der Geschmack - klasse! Danke für die Idee! LGTina

17.02.2014 16:03
Antworten
Greenfox

Sehr, sehr lecker und auch einfach und schnell zuzubereiten! Habe allerdings weniger Brühe genommen, da wir es etwas dicker und kräftiger lieben.

22.01.2014 10:22
Antworten
hen-lana

echt total lecker =) aber beim nächsten mal werde ich einen teil der Champignons hinein Pührieren.

17.02.2012 14:00
Antworten
venedig77

Einfach aber lecker!

31.05.2011 20:09
Antworten