Bewertung
(8) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2008
gespeichert: 595 (1)*
gedruckt: 3.216 (25)*
verschickt: 29 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2006
1.145 Beiträge (ø0,26/Tag)

Zutaten

2 kleine Rettich(e) (Radi)
1 Ring/e Fleischwurst
1 kl. Glas Gewürzgurke(n)
Zwiebel(n)
100 ml Vinaigrette mit Schnittlauch
1 großer Camembert(s), gut reif
50 g Butter, weich
4 EL Frischkäse mit Chili oder Paprika
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Weizenbier
 n. B. Laugenstange(n) oder -brezeln
 n. B. Bauernbrot(e)
 n. B. Paprikapulver
 n. B. Kümmel
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus der Fleischwurst, den Gewürzgurken, der Vinaigrette, einer Zwiebel, Salz und Pfeffer einen Wurstsalat herstellen.

Aus den restlichen Zutaten wird ein Obatzter (Käsezubereitung). Dafür vom zimmerwarmen Camembert die Rinde abschälen und den Käse zerdrücken. Frischkäse und Butter untermischen. Dann das Bier einrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer, eventuell Paprika würzen, wer will kann auch etwas Kümmel dazugeben und einen Teil der Frühlingszwiebeln.

Den Radi schälen und in feine Scheiben oder Spiralen schneiden, salzen und pfeffern.

Auf einem Teller oder Holzbrett alles in Portionen anrichten und mit den restlichen Frühlingszwiebeln bestreuen.
Dazu frisches Bauernbrot und/oder Laugenbrezeln reichen.