Pistazienrollen

Pistazienrollen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.10.2008 83 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
150 g Butter
75 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Eigelb
100 g Pistazien
1 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Marzipanrohmasse
Mehl, zum Bearbeiten
etwas Kuchenglasur (Zitronen-Fondant -)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Das Mehl in eine Arbeitsschüssel geben. Die Butter in Stückchen auf den Mehlrand setzen. Zucker und Salz auf das Mehl streuen. Das Eigelb auf den Zucker gleiten lassen. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers auf höchster Stufe von innen nach außen verkneten. Den Mürbeteig mit den Händen noch einmal kräftig durchkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

75 g Pistazien in der Mandelmühle mahlen. Gemahlene Pistazien mit Aprikosenkonfitüre und dem etwas zerkleinerten Marzipan mit den Knethaken des Handrührers verkneten.

Eine Hälfte des Teigs zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel zu einem Rechteck von 15 x 25 cm ausrollen.
Eine Hälfte der Pistazienmasse etwa 1/2 cm kleiner ausrollen und auf den Mürbeteig legen, mit der Küchenrolle leicht andrücken. Die Teigstücke längs aufrollen, dann in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
Die zweite Teighälfte ebenso verarbeiten.

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen, Plätzchen darauf legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 10 bis 15 Minuten backen.

Die übrigen Pistazien mit etwas Glasur auf die ausgekühlten Plätzchen kleben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.