Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.10.2008
gespeichert: 199 (0)*
gedruckt: 5.208 (18)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.097 Beiträge (ø0,61/Tag)

Zutaten

2 kg Sanddorn - Beeren, frisch
1/2 Liter Wasser
1 1/2 kg Zucker
Vanilleschote(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Beeren werden gepflückt, gesäubert und dann in einem Topf leicht mit Wasser bedeckt und man gibt den Zucker mit darunter. Dann wird die Vanilleschote mit in den Ansatz gegeben und kurz vor dem Aufwallen alles vom Feuer genommen, damit die Vitamine nicht zu sehr zerstört wird. Das ist der Saft, wenn man ihn kocht.

Sanddornsaft kann man aber auch kalt gepresst machen, indem man die Früchte sucht, säubert und dann das Ganze durch ein Sieb drückt und den Muttersaft auffängt. Dieser wird nicht gekocht und man kann ihn nur begrenzt aufheben im Kühlschrank zum sofortigen Gebrauch oder zur Weiterverarbeitung.
Das ist der Gesündeste und enthält dann auch sämtliche Inhaltsstoffe.

Bedenkt, dass beim Kaltgepressten obenauf das Öl schwimmt, denn der Sanddorn ist ein Ölgewächs!

Wer abnehmen will, kann ihn in jeder Form zu sich nehmen!