Crêpes


Rezept speichern  Speichern

Grundrezept, direkt aus Frankreich

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (389 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 17.10.2008 1432 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
500 ml Milch
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1432
Eiweiß
64,00 g
Fett
37,99 g
Kohlenhydr.
203,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig mischen. Der Teig sollte leicht flüssig sein. Den Teig ca. 1 Std. ziehen lassen.
Danach nochmals gut umrühren. Falls er zu zähflüssig ist, noch etwas Milch hinzugeben.

Jetzt kann der Teig in der Crèpes-Pfanne portionsweise zubereitet werden - die Crèpes sollten auf beiden Seiten leicht goldbraun sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Henniiiii

Wie flüssig sollte der Teig denn sein? Auf eine Skala zwischen Wackelpudding und Wasser.

19.07.2020 09:30
Antworten
moritzjrgwedel

Bei mir hat alles super funktioniert. TIPP:Um den Teig so richtig flüssig und klumpenfrei zu bekommen verrührt man am besten zuerst Eier und Milch und dann siebt man das Mehl hinzu. Auf keinen Fall zu kurz rühren.

04.05.2020 15:07
Antworten
Jenne85

@marina: bei uns sind heute 13 Crepes dabei rausgekommen (crepes Eisen). Allerdings hatte ich auch ein paar kleinere für unseren Sohn gemacht...

26.04.2020 14:45
Antworten
paetzel0109

Super lecker die Crepes. Danke!

26.04.2020 03:05
Antworten
küchen_zauber

Ich habe eine Mehlmischung aus Weizen- und Buchweizenmehl verwendet. 1 Std ziehen lassen und der Teig war überhaupt nicht flüssig, wie andere es beschrieben haben. Genau richtig, vielleicht sogar 50 ml zu wenig Milch. Werde beim nächsten Mal etwas mehr nehmen. Es sind 13 Crepes (mittlere Pfanne) geworden. Sehr lecker und perfekt! Danke fürs Rezept. LG

25.04.2020 18:39
Antworten
webeeras

sehr lecker aber am besten ist es wenn man statt 500ml milch nur 250 ml milch nimt und statt den anderen 250ml milch normales mineralwasser nimmt macht den teig fluffiger

23.01.2010 15:35
Antworten
LeipzigHalle

Man kann dazu anstatt 3 Eier auch nur 2 Eier verwenden und dafür 50 g zelassene Butter in den Teig geben. Es würde auch nur eine halbe Stunde zum ziehen ausreichen.

17.03.2010 00:36
Antworten
osfpsimon

also eine frage wen ich auch 250ml mineralwasser eingebe muss das trotzdem eine stunde ziehen??

11.10.2010 20:13
Antworten
Elfenmaid

Fluffig? Crepes sind doch eigentlich superdünn, wie merkt man denn, dass die fluffig sind?

31.05.2011 14:42
Antworten
Amokhansi

der gag daran ist das der teig nicht fluffiger werden soll, sowas will man normal nur bei Pancakes oder Pfannkuchen erreichen :)

04.10.2011 13:37
Antworten