Allerbester Kartoffelsalat mit Delikatessgurken


Rezept speichern  Speichern

mein Lieblingssalat zu gegrilltem Fleisch, zu Würstchen, Fisch oder auch Brot

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 17.10.2008 224 kcal



Zutaten

für
5 große Pellkartoffel(n), fest kochende
6 Gewürzgurke(n) (Delikatessgurken, ersatzweise normale Essiggurken)
1 Zwiebel(n), rot
2 EL Olivenöl
3 EL Aceto balsamico bianco
2 EL Dill, gehackter
2 EL Schnittlauch, gehackter
1 EL Petersilie, gehackte
150 ml Wasser
Salz und Pfeffer
1 EL Mayonnaise

Nährwerte pro Portion

kcal
224
Eiweiß
4,08 g
Fett
9,90 g
Kohlenhydr.
27,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kartoffeln mit Schale kochen. Dann schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Delikatessgurken in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Beides zu den Kartoffeln in die Schüssel geben. 1 EL Mayonnaise vorsichtig unterrühren.

Aus dem Wasser mit Olivenöl, Aceto balsamico, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren (wem es zu sauer ist, kann noch 1 TL Zucker zurühren). Diese Marinade über die Kartoffeln gießen. Nun Dill, Petersilie und Schnittlauch darüber streuen und gut umrühren. Bis zum Verzehr ca. 20 Min. ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, mir hat der Salat auch sehr gut geschmeckt mit den Kräutern und wenig Mayonnaise! LG Hobbykochen

25.09.2018 23:11
Antworten
bBrigitte

Hallo, uns hat der Kartoffelsalat sehr gemundet. LG Brigitte

01.09.2018 13:43
Antworten
steph_1983

von der Grundidee fand ich dieses Rezept sehr lecker,jedoch fand ich die Menge der Flüssigkeit (150 ml Wasser + Öl, Essig...) viieeel zu viel,habe weniger als die Hälfte benötigt! Außerdem habe ich weniger Essig genommen und dafür etwas vom Gurkenwasser zu den Kartoffeln gegeben. Insgesamt aber eine solide Basis!

28.05.2018 15:52
Antworten
Julinika

Sehr lecker. Ich habe Frühlingszwiebeln verwendet und die Mayo weg gelassen. Dazu gab es gebratene Maultaschen.

11.02.2017 19:21
Antworten
Laby

Hallo, das war mal eine interessante Version des Klassikers. Dazu gab es eingelegte Grillsteaks. Ach ja, Dill habe ich weggelassen. LG, Laby

23.02.2016 22:30
Antworten
kaya1307

Hallo! Auch uns hat der Salat sehr gut geschmeckt und wird sicher noch öfters nachgekocht. lg Kaya

02.09.2012 21:51
Antworten
44866

Hallo! Ob dies nun der allerbeste Kartoffelsalat im CK ist da möchte ich mich nicht festlegen; habe ja noch nicht alle probiert. Aaaaber - dass er uns sehr gut geschmeckt hat und bestimmt noch öfter auf den Tisch kommt - soviel ist mal klar! Danke für das schöne Rezept. LG, 44866

05.05.2012 16:40
Antworten
elke65

Hallo, dieses Rezept hat mich interessiert, da es nicht so Mayonnaiselastig ist und dass Balsamico verwendet wird. Also, meine Gäste und meine Familie waren begeistert. LG

10.05.2009 17:26
Antworten