Currywurst


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (175 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.10.2008 718 kcal



Zutaten

für
8 Bratwürste (Nürnberger)
2 kleine Zwiebel(n), gehackt
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
250 g Ketchup, mildes
3 EL Balsamico
2 EL Honig
1 TL Sojasauce
2 EL Currypulver
1 TL Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
718
Eiweiß
27,05 g
Fett
54,72 g
Kohlenhydr.
30,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nürnberger Bratwürste grillen.

Die Zwiebeln hacken, in Olivenöl glasig anbraten, Tomatenmark dazu geben und kurz mitrösten, mit etwas Wasser ablöschen. Ketchup, Balsamico und Honig hinzufügen und alles kurz köcheln lassen. Die Sauce mit Sojasauce, Curry und Chili abschmecken und bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen.

Die Würste in Scheiben schneiden, mit der Sauce übergießen und mit weiterem Curry bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mom1968

Ich wollte Currywurstsauce zur Bratwurst kaufen, doch dann vergessen. Dafür wollte ich dieses Rezept ausprobieren. Nur Sojasauce fehlte. Stattdessen habe ich süss-saure Sauce genommen. Ich werde nie wieder gekaufte Sauce essen. Diese schmeckt mega 😋

09.03.2021 21:18
Antworten
Lieby83

Gestern ausprobiert und für total lecker empfinden. Meine Männer haben den Topf leer gelöffelt

17.02.2021 11:44
Antworten
Engeline77

Super lecker. Könnte ich auch einfach pur ohne Wurst essen 😋

12.02.2021 12:47
Antworten
TinaDittmar

Gerade wieder zum Xten Mal gemacht. Einfach super !!

07.02.2021 13:18
Antworten
nunnchi

Heute mal wieder die tolle Currysoße gemacht. Gibt es bei uns mindestens alle 2 Wochen. Ganz lecker. Ich nehme allerdings keine Bratwurst, bei unserem Metzger gibt es Currywurst ohne Haut, die sind sehr lecker.

18.04.2020 17:50
Antworten
Be-Kir

Hallo, superlecker kann ich nur sagen :-) ging ruck zuck . Da ich hier in Spanien ganz schlecht Bratwurst bekomme , hab ich eine Art Bockwurst genommen. Dazu gabs Pommes. Mein Freund fand die Soße leckerer als aus der Imbissbude ;-) Dazu kann ich nix sagen, da ich noch nie so der Currywurst esser war, aber dieses Rezept war echt Klasse. Danke LG Petra

12.05.2009 13:42
Antworten
steffire

Hi! Die Soße ist lecker und schmeckt wie die aus der Imbissbude, einer guten Imbissbude! ;) Sehr gut! LG Steffi

12.03.2009 21:33
Antworten
armi

Hallo Bletschi, habe heute deine Soße gekocht und was soll ich sagen, sie hat super geschmeckt. Das ist eine Soße die man spontan machen kann, da man die Zutaten in de Regel zu Hause hat. Und es geht schnell. Habe anstelle der Nürnberger, grobe Bratwurst genommen. Wenn es uns nach Currywurst gelüstet, werden wir die sicherlicher wieder so machen. LG armi

14.11.2008 15:32
Antworten
fiwa66

Die beste Currysoße der Welt! Dazu eine Thüringer Rostbratwurst - unschlagbar! LG fiwa

17.08.2019 01:32
Antworten
Bletschi

es freut mich, dass die die Soße schmeckt. Liebe Grüße aus Niederösterreich

10.09.2019 11:35
Antworten