Apfel - Marzipankuchen mit Vanille - Schmandguss


Rezept speichern  Speichern

... der kann süchtig machen

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (31 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.10.2008 6075 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine, oder Butter
250 g Zucker
100 g Marzipanrohmasse
1 Prise(n) Salz
1 EL Zitronensaft
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
300 g Weizenmehl, Typ 405
½ TL Backpulver
4 Äpfel
2 Ei(er)
125 g Schmand
1 Vanilleschote(n), das Mark
Puderzucker
Fett, für das Blech
Mehl, für das Blech
2 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6075
Eiweiß
97,32 g
Fett
336,94 g
Kohlenhydr.
665,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel schälen, vierteln und in Spalten schneiden. In eine Schüssel geben und mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.

Marzipan hobeln(kurz vorher in den Gefrierschrank geben, dann lässt er sich besser hobeln) oder in kleine Stücke zupfen.

Margarine/Butter mit 250g Zucker, Vanillezucker, Salz und den Marzipanstückchen cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren.
Ein Backblech (32x39cm) fetten, mit Mehl bestäuben. Teig darauf verteilen. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen und mit 2 El Zucker bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 30 Minuten backen.

2 Eier mit Schmand und Vanillemark verrühren. Den Guss vorsichtig über den Kuchen gießen und bei gleicher Temperatur weitere 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe.

Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kili_Cook0302

Obwohl ich ihn 10 Minuten vor Ende der Backzeit aus dem Ofen genommen habe, ist der Boden leicht angebrannt... Sehr schade

17.10.2019 15:06
Antworten
veramc-mc

Bereits mehrmals nach gebacken, schmeckt sehr gut

27.05.2017 13:05
Antworten
Venicefee

Hallo, Sandy, dein Kuchen schmeck spitzenmäßig. Der feine Marzipanboden und der saftige Belag ergeben ein rundum leckeres Geschmackserlebnis. Volle Punktzahl!

19.03.2016 14:45
Antworten
schaengel72

Danke für das tolle Rezept; sehr leicht gemacht und schmeckt ganz fein.

12.12.2015 19:49
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich Werd heut noch ein Foto von meinem unabsichtlich geköpften marzipankuchen-traummann hochladen ;)

14.05.2014 14:10
Antworten
kälbi

Hallo, diese Woche habe ich den Kuchen nochmal gebacken und diesmal ein etwas kleineres Blech als letztes Mal verwendet. Nachdem er dort sehr lecker aber doch etwas flach war, war er diesmal genau richtig. Einfach perfekt! LG Petra

31.07.2009 18:47
Antworten
hope88

Ein sehr leckerer saftiger Teig! Lieben Dank für das Rezept, Sandy!!! Liebe Grüße, hope

10.03.2009 22:43
Antworten
emmapluesch

Hallo, habe diesen Kuchen soeben gebacken. Er schmeckt vorzueglich. Habe auch noch einige Tropfen Bittermandel in den Teig geruehrt. Werde ich auf jeden Fall noch einmal backen. Vielen Dank fuer das gute Rezept.

25.01.2009 13:41
Antworten
sandy07

Hallo, erstmal vielen lieben Dank Petra für die Bewertung und für deinen lieben Kommentar. Mich hat gerade eine liebe Userin darauf aufmerksam gemacht das im Teig nur 1/2 TL Backpulver angegeben ist, es sollten aber 1,5 TL Backpulver sein! Lg sandy

02.11.2008 19:55
Antworten
kälbi

Hallo, dieser leckere Blechkuchen war wirklich sehr schnell hergestellt. Der Teig war schön locker und noch lauwarm angeschnitten war er ein absoluter Genuss. Um den Marzipangeschmack noch etwas hervorzuheben, gab ich einige Tropfen Bittermandelöl dazu. Ansonsten genau nach Rezept und das ist hervorragend. Vielen Dank! LG Petra

27.10.2008 18:16
Antworten