Champignons - griechische Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.04.2003 257 kcal



Zutaten

für
500 g Champignons, frische, alternativ 2 Dosen
5 EL Tomatenmark
2 EL Sherry oder Weißwein
Öl (Olivenöl), zum Andünsten
1 EL Koriander
Nelke(n), gemahlen
Salz und Pfeffer, Salz,
Petersilie, reichlich
2 Lorbeerblätter
Thymian
Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
257
Eiweiß
13,43 g
Fett
15,31 g
Kohlenhydr.
11,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Frische Champignons waschen und ja nach Größe vierteln oder in dicke Scheiben schneiden.
Olivenöl in einen Topf geben, Sherry, Zitrone und Gewürze dazugeben und die Champignons darin andünsten. Dann das Tomatenmark dazugeben und nun die Kräuter. (Mit Koriander und Nelken nicht so sparsam sein, sie dürfen schon etwas dominieren.)
Lorbeerblätter natürlich vor dem Servieren wieder entfernen.
Die Champignons sind eine gute Vorspeise oder auch ein kleiner Snack zwischendurch, dann reiche ich Toast mit Butter dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo lecker einfach schnell Danke für das Rezept LG patty

09.10.2017 17:55
Antworten
ni-de

Sehr gutes Rezept! Ich hab noch ein bisschen nachgewürzt mit einem EL Zucker und etwas Rosmarin. (Dafür hab ich den Wein weggelassen) UND die Pilze kalt serviert. Genial! Danke für das tolle Rezept :O)

17.06.2017 08:46
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, den Koriander lassen wir weg, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank für die tolle Idee!

27.07.2016 13:35
Antworten
löffelteufel

Einfach,schnell und super lecker

23.07.2016 11:41
Antworten
AndreaM

Diese leckeren Champignns gibt es bald wöchentlich bei uns, vielen Dank für dieses tolle Rezept! Die Kombi aus Sherry + Nelken ist wirklich toll!

13.11.2014 16:27
Antworten
Munullerchen

Jo,Jo,grieschich kommt immer gut,habs probiert.Ich kann nur sagenlLecker,lecker!!!!Danke und liebe Güße von Munullerchen.

08.05.2004 21:42
Antworten
Jerchen

Das ist lecker! Kommt am nächsten Geburtstag wieder als Vorspeise auf den Tisch! Viele Grüße aus der schönen Pfalz! Jerchen

11.02.2004 10:43
Antworten
Hausmami

Kann ich mir schwer vorstellen, weil Nelken ja sehr eigen im Geschmack ist. Würde man darauf verzichten, wäre es bei weitem nicht so geschmackvoll, denke ich.... LG Verena

05.01.2004 21:41
Antworten
bifi1272

kann man etwas anderes als nelke nehmen?

19.11.2003 18:39
Antworten
Baerenkueche

Schmeckt auch sehr gut als leichtes Abendessen. LG - Elvira

05.11.2003 08:03
Antworten