Braten
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
fettarm
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Kartoffel - Gemüse - Pfanne

WW - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.10.2008



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
1 TL Öl
2 Zwiebel(n)
3 Paprikaschote(n), rot, gelb, grün
4 Tomate(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Glas Maiskölbchen, ca. 10 - 15 Stück, nach Geschmack
evtl. Würstchen (Bockwürstchen)
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin gut anbraten, bis sie leicht braun werden (ca. 10 - 15 Minuten).

In der Zwischenzeit die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden. Die Tomaten putzen, waschen und achteln. Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in halbe oder viertel Scheiben schneiden. Paprikastücke und Zwiebelscheiben zu den Kartoffeln geben und ca. 5 Minuten mitbraten.

Die Maiskölbchen abtropfen lassen und in ca. 1,5 cm kleine Stücke schneiden, Knoblauchzehen zerdrücken und beides mit den Tomatenachteln zur Kartoffelmasse geben. 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer (ich nehme immer frischen aus der Mühle) würzen.

Wer möchte, kann zusammen mit den Maiskölbchen noch klein geschnittene Bockwürsten dazugeben und die letzten 10 Minuten mitziehen lassen. Schmeckt auch sehr gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tokasch

Hallo, es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten! Nein, du musst die Kartoffeln nicht kochen; sie werden einfach nur mitgebraten. Wenn du sie vorher kochen würdest, würden sie zu weich werden und zerfallen. Gruß Karin

02.07.2015 09:34
Antworten
Mr-Ungesund

Ehm, blöde Frage aber ich muss die Kartoffeln zuerst kochen oder?

30.06.2015 20:31
Antworten
Max_Air

Wie viele Punkte hat dieses Rezept?

15.02.2012 17:48
Antworten
knobichili

Hi Tokasch, auch uns hat dieses Gericht sehr lecker geschmeckt, auf Würstchen und Mais musste jedoch wegen nicht-vorhanden-seins verzichtet werden. Liebe Grüße knobi

20.12.2011 07:40
Antworten
Monchichi88

hhmmm sehr sehr lecker!!! habe uns 2 schinkenwürstchen reingeschnibbelt... aber ansonsten genau nach rezept ;-) und wir fanden es sehr lecker wird es nun öfter geben :-D

28.07.2009 21:00
Antworten