Räucherlachs - Sandwich mit Zitrone und Creme fraiche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.10.2008



Zutaten

für
8 Scheibe/n Brot(e) nach Wahl (evtl. Weltmeisterbrot)
150 g Lachs, geräucherter
4 EL Crème fraîche
1 Zitrone(n)
Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Brotscheiben dünn mit Butter bestreichen.
Die Creme fraiche mit dem Saft der Zitrone verrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Auf vier Brote je eine Lage Räucherlachs legen, die Creme fraiche darüber streichen, dann eine zweite Lage Lachs und die übrigen Scheiben locker darauf drücken.

Schmeckt auch sehr gut, wenn man noch zusätzlich ein wenig Zitronenschale über den Lachs reibt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estefania1

Hallo! Die Sandwiches sind sehr lecker. Der Saft 1er Zitrone wäre mir etwas zu viel gewesen. Daher habe ich nur den Saft einer 1/2 vewendet. Unbedingt frischen Dill in die Creme und als Beilage dazugeben, er hebt den Geschmack. Vielen Dank für das Rezept! Ein Foto habe ich hochgeladen. LG, Estefania

29.01.2021 06:50
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Sehr lecker, deine Sandwiches, kann ich nur sagen! Ich habe Vollkorntoastbrot verwendet, das ich nur ganz kurz getoastet habe. Die Creme ist einfach köstlich, passt wunderbar zum feinen Räucherlachs-Geschmack! Ich habe die Sandwiches noch mit etwas gehackter Dille bestreut, zwecke Farbklecks...! Vielen Dank für das schöne Rezept, mache ich bestimmt bald wieder! LG, Bali-Bine

26.01.2020 19:59
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, sehr lecker, vielen Dank LG Isy

09.11.2019 22:57
Antworten
AnnaPolonia

Jamie Oliver lässt grüßen :) Ist aber auch wirklich ein nachahmenswertes, schnelles Rezept - uns schmeckt es tatsächlich mit dunklem Vollkornbrot am besten!

10.07.2013 17:10
Antworten
littlebee86

Hallo, habe noch ein hart gekochtes in Scheiben geschnittenes Ei auf der Crème fraîche verteilt, sehr lecker. Gruß, littlebee

30.03.2010 16:47
Antworten