Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.10.2008
gespeichert: 130 (0)*
gedruckt: 825 (2)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.03.2008
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Reis (Langkornreis)
2 EL Sultaninen
2 TL Currypulver
1 Dose Mandarine(n)
Hähnchenbrustfilet(s), gebraten
2 EL Sojasauce
100 g Garnele(n), gegarte
  Salz
  Cayennepfeffer
1/2 Bund Petersilie oder Koriander, fein gehackt
  Muskat
50 g Pinienkerne
  Koriander, gestoßener
  Ingwerpulver
1 EL Butter
Paprikaschote(n), rot und grün
Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis kochen. Die Paprikaschoten in kleine Würfel schneiden. Die Mandarinen abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Sultaninen im Mandarinensaft quellen lassen. Das gebratene Fleisch klein schneiden. Die Pinienkerne in Butter goldbraun rösten.

Curry, etwas Muskat, Ingwerpulver und gestoßenen Koriander in Öl anrösten, diese Marinade über den gegarten Reis geben und die Sojasauce hinzufügen. Gut mischen und dann alle Zutaten des Rezeptes zum Reis hinzufügen und mischen, mit Salz, Curry und Cayennepfeffer abschmecken.