Brillas Weihnachtsmarmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 13.10.2008 2796 kcal



Zutaten

für
700 g Zwetschge(n), entsteint gewogen
700 g Feige(n), frische, geschält gewogen
80 ml Orangensaft
20 ml Zitronensaft
2 TL Lebkuchengewürz
500 g Gelierzucker, 3:1
1 TL Rum, brauner
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2796
Eiweiß
14,50 g
Fett
6,90 g
Kohlenhydr.
647,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Zwetschgen entsteinen, von den Feigen die Enden abschneiden und beides gut waschen. Beide Obstsorten im Mixer pürieren. Den Gelierzucker untermischen und 3 Stunden ziehen lassen. Saft und Lebkuchengewürz unterrühren und nach Packungsanleitung 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Marmelade in saubere, ausgekochte Gläser füllen. Den Rum in die Deckel verteilen und die Gläser mit den Deckeln gut verschließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zauber-Dinl

Diese Marmelade habe ich letzte Woche gemacht und muss sagen, sie schmeckt super lecker. Ich habe ein wenig mehr Rum verwendet und diesen kurz vorm Abfüllen in die Marmelade gemischt.

22.09.2015 12:39
Antworten
Rossi55

Ich habe schon vor Wochen diese Marmelade gekocht aber erst jetzt zum probieren das erste Glas geöffnet. Sie schmecht einfach köstlich und ich gebe für das Rezept super gern 5*e. Hätte davon noch mehr kochen sollen. LG Rossi

22.11.2013 16:56
Antworten
Berenike

Hallo ich habe die Marmelade gestern gemacht - super! Aufgrund der vielen Pflaumen die wir zur Zeit haben, habe ich nur Pflaumen genommen (900g) 10ml, Zitronensaft, 90ml Orangensaft, 1EL Lebkuchengewürz, 1 Zimtstange (zum Mitkochenen) u. Gelierzucker 2:1 Vielen Dank lg Berenike

19.09.2013 06:46
Antworten
Ines65

Hallo Brilla, das Rezept hört sich wirklich köstlich an. Ich habe noch nie etwas mit Feigen gemacht und momentan gibt es sie hier in Hülle und Fülle. Habe ich das richtig verstanden, dass man die Frucht mit Schale püriert? Viele Grüße aus Istanbul, Ines

16.10.2012 18:36
Antworten
chefmaus2002

Sehr lecker, endlich hab ich das richtige Rezept für mich für Feigen gefunden!

02.09.2012 15:44
Antworten
XTerrorKatze

Hallo, hab grade mit meiner Mum diese Marmelade nachgekocht. Sie ist einfach himmlich lecker !! Von uns bekommst du 5***** :) LG XTerrorKatze (Bild haben wir hochgeladen)

17.10.2011 17:13
Antworten
Chrissy1982

Hallo Brilla, danke für das tolle Rezept. Habe etwas abgewandelt und Zucker 2:1 verwendet. Außerdem habe ich leider kein Lebkuchengewürz bekommen und habe stattdessen Christstollen genommen. Die Konfitüre ist wirklich sehr lecker. LG Chrissy

02.10.2009 10:58
Antworten