Fingerfood
Frittieren
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Party
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dim Sum / WanTan mit würziger Shrimps - Brokkoli - Füllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.10.2008



Zutaten

für
1 Pck. WanTan - Blätter, frisch oder TK
200 g Shrimps (TK)
200 g Brokkoli (TK)
Knoblauch
kleine Chilischote(n) (Thai-Chilis), Menge nach Geschmack
Salz und Pfeffer
etwas Sojasauce, helle
2 Pck. Palmfett oder anderes Frittierfett
Sauce (Dipsaucen), nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Am schnellsten und einfachsten geht dieses Rezept mithilfe einer Küchenmaschine, die die Schneide- und Hackarbeit für Sie übernimmt.

Die Knoblauchzehen und Thai-Chilis sehr fein hacken. Die Kerne der Chili dürfen ruhig mit rein, wenns schön feurig werden soll. Als Nächstes die Shrimps und die Brokkoliröschen in kleine Stückchen hacken. Am besten geht das, wenn man sie im tiefgefrorenen Zustand in der Küchenmaschine schreddert.

Die gehackten Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen und mit Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Salz nehmen, aber Vorsicht, die Sojasoße ist schon sehr salzig. Die Wan Tan Blätter bei Bedarf kurz in der Mikrowelle auftauen.

Nun jeweils ein Wan Tan Blatt mit einem TL der Füllung befüllen. Zum Verschließen die Ränder mit Wasser bestreichen, der Teig klebt dann von selbst zusammen. Ich bevorzuge die Form von kleinen Beutelchen, aber man kann auch jede andere Form wählen, z. B. dieklassische Wan Tan Dreiecksform.

Die Wan Tans nun portionsweise im heißen Fett goldgelb und knusprig frittieren. Danach gut auf Küchenpapier abtropfen lassen. Falls größere Mengen gemacht werden, die fertigen Wan Tans bei 80° im Ofen warmhalten. Wenn alle fertig sind, sofort mit Dipsoßen nach Wahl servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Draconia

Heute habe ich mal wieder WanTan nach diesem Rezept gemacht - allerdings in einer Sommer-Variante, die nicht so fettig ist und schön frisch schmeckt: Ich habe die WanTan gedämpft statt frittiert und in die Füllung etwas Zitronenschale und Ingwer gemischt. Auch super lecker! :-)

19.07.2015 20:06
Antworten