Tagliatelle in Pilz - Sahne - Soße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.64
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.04.2003 701 kcal



Zutaten

für
20 g Steinpilze, getrocknet
¼ Liter Wasser
½ TL Thymian, getrocknet
1 Zwiebel(n)
500 g Champignons, frische
500 g Nudeln (Tagliatelle)
Salz
Pfeffer, weißer
1 EL Öl
2 TL Mehl
⅛ Liter Wein, weiß
200 g Schmand oder Crème fraiche
40 g Parmesan, gehobelt

Nährwerte pro Portion

kcal
701
Eiweiß
25,97 g
Fett
21,73 g
Kohlenhydr.
94,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Steinpilze im lauwarmen Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Zwiebel fein würfeln. Champignons in dünne Scheiben schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Champignons im heißen Öl anbraten. Zwiebel zugeben und mitbraten. Mehl drüberstäuben und anschwitzen. Mit Wein und Steinpilzen samt Einweichwasser ablöschen, aufkochen. Schmand und Thymian einrühren. Alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln abgießen und mit Pilzsoße mischen, anrichten. Parmesan nach Geschmack darüber streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mare-blue

Gab's heute bei uns, war sehr gut! Hatte keinen Weißwein, hab stattdessen Fleischbrühe genommen (1/4 l, da ich auch keine Steinpilze eingeweicht hab). Statt Mehl hab ich Speisestärke verwendet, diese aber gleich mit etwas Wasser angerührt und erst am Schluß in die Sauce gegeben - bei mir klumpt's sonst gern mal... Außerdem noch ein EL Tomatenmark in die Sauce ist lecker...!

06.11.2010 15:05
Antworten
luckyfellow

Hi, danke für das tolle Rezept. Muss sagen, der Parmesan machts, auf den kann nicht verzichtet werden.

14.08.2010 14:32
Antworten
Jessi82

Ich habe heute auch mal diese Rezept probiert, weil mein Mann sich eine Sauce mit Champignons gewünscht hat... Ich muss sagen, wir sind begeistert. Allerdings habe ich noch Schinken mit rein geschnitten und ein paar Tomaten für meine Tochter und mich. LG

01.07.2009 17:17
Antworten
woody1402

Ich bin ja sowieso Pasta-Fan. Die Nudeln dieser Art mache ich auch schon seit längerem. Allerdings nehme ich statt dem Thymian, frischen und klein geschnittene Petersilie. Und statt der sauren Sahne nehme ich süße Sahne. Champignons natürlich die braunen, weil sie geschmacksintensiver sind. Mir schmecken sie jedenfalls sehr gut diese Nudeln! Bild folgt. LG

25.05.2008 17:52
Antworten
mima53

Hallo wir haben diese feine Soße heute mit Spaghetti gegessen-war eine sehr gute Kombination- ich habe beim Thymian und Wein weniger genommen lg Mima

06.03.2007 13:08
Antworten