Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2003
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 907 (1)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
176 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

1 EL Schmalz, oder Magarine
4 Stange/n Porree
1 Liter Fleischbrühe oder Wasser
1 EL Mehl
250 ml saure Sahne
  Muskat
1/2 Glas Wein, weiß oder Sherry
50 g Reis
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man entfernt die äußeren grünen und sehr festen Blätter vom Lauch, schneidet ihn in feine Ringe und wäscht ihn gut. Das Schmalz erhitzen, den Lauch dazugeben, einige Minuten dünsten. Der Lauch darf aber keine Farbe bekommen. Dann Wasser oder Brühe aufgießen, salzen und zugedeckt ½ Stunde leicht kochen lassen. Die Sahne mit dem Mehl verrühren und in die kochende Suppe einlaufen lassen. Dann mit Muskat, Pfeffer, Weißwein oder Sherry abschmecken. Statt mit Mehl kann man auch Reis mitkochen. Die Suppe kann man noch mit gerösteten Semmelwürfel servieren.
Tipp: wenn man die Suppe statt mit Mehl mit Reis zubereitet, kann man den sauren Rahm sehr gut mit Frischkäse ersetzen, z.B. Philadelphia oder Brunch, da der Frischkäse cremiger als die saure Sahne ist, wird die Suppe dadurch molliger.