Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Beilage
USA oder Kanada
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kartoffel
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Superleckerer amerikanischer Kartoffelsalat

der Wunschsalat auf Partys

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.10.2008



Zutaten

für
1 kg Pellkartoffel(n)
500 ml Miracel Whip (Balance)
1 Dose Mais
1 Dose Bohnen, rote
1 Paprikaschote(n), rote
1 Zwiebel(n)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, die roten Bohnen abgießen und mit klarem Wasser abspülen. Die Zwiebeln in kleine, die Paprika in große Würfel schneiden. Nun Miracel Whip in eine Schüssel geben, den Mais mit der Flüssigkeit dazugeben, dann die abgetropften Bohnen, die Zwiebel und die Paprika dazu. Alles verrühren und zum Schluss die Kartoffeln unterheben. Evtl. etwas salzen und dann etwas durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sukeyhamburg17

Hallo, ein bunter Salat. Ist aber in dieser Zusammenstellung mit Miracle Whip gar nicht so bekannt. Mit Essig und Oel als Mais und Kidney Bohnen Salat - dann ohne Kartoffeln - das ja. Aber mit Kartoffeln? Ist mir in der amerikanischen Kueche so noch nicht untergekommen. Nicht so unser Geschmack, tut mir Leid. Liebe Gruesse und happy cooking Susan, Pittsburgh, PA, USA

03.07.2012 19:43
Antworten
sBräti

Habe den Kartoffelsalat gerade gemacht! Einfach nur superlecker und wirklich endlich mal was anderes. Da es schnell gehen musste, hab ich einfach Salzkartoffeln gekocht, die ich schon vorher in Würfel geschnitten habe. Da nicht genug Mayo da war (wie immer am Feiertag im letzten Moment festgestellt, dass nur noch ein erbärmlicher Rest da ist), habe ich diesen kleinen Rest mit saurer Sahne gestreckt. Ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten! So werde ich den Kartoffelsalat jetzt immer machen! Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Liebe Grüße, Claudia

17.05.2012 14:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! So ganz war der Salat nicht unser Geschmack. Er war viel zu süß. Trotzdem finde ich die Idee ganz gut. Nächstes Mal mache ich ihn ohne das Maiswasser, mit etwas Essig und krossen Speckstückchen. Und dann nehme ich vielleicht Frühlingszwiebeln statt normalen (für die Optik). LG Schnöker

03.02.2012 16:46
Antworten
Assi

Bei uns gibt es diesen Kartoffelsalat schon seit Jahren, und er ist immer noch der Hit auf den Partys. Freut mich, dass er bei euch auch so gut ankommt! LG Assi

05.10.2011 09:01
Antworten
McLeoud

Meine Familie findet diesen Kartoffelsalat ebenfalls superlecker. Ganz besonders toll ist das für mich, weil ich bisher immer zwei verschiedene machen sollte: mit Mayo für meinen Sohn und mit Essig für meine Tochter. Bei diesem hier sind alle begeistert, und er bringt wirklich eine schöne Abwechslung! Leider ist nach der Party nicht soviel übrig geblieben wie erhofft... Also ist er bei den Gästen sicher auch gut angekommen!

04.10.2011 21:11
Antworten
linse71

Der Kartoffelsalat ist wirklich suuuperlecker. Egal wann ich ihn mache, ich ernte nur Begeisterung. Meistens kommen so Kommentare wie "endlich mal was anderes" und "der ist viel besser als das, was man sonst so findet". Die Besonderheit in meinen Augen ist, dass er ganz ohne Essig auskommt und durch den Mais-Saft auch noch eine gewisse Süße bekommt. Passt auf jeden Fall fantastisch zu Gegrilltem (ich steh ja auf Hähnchen) und mindestens genauso gut zu Frikadellen oder Cevapcici! Ich habe übrigens schon versucht statt Miracel Whip eine Mischung aus Mayonnaise und Joghurt zu nehmen: schmeckt auch hervorragend. Und da ich keinen Paprika mag, habe ich den einfach weggelassen und stattdessen geviertelte Cocktailtomaten zur Dekoration drauf verteilt.

06.07.2010 23:26
Antworten