Oster - Schokoladentorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.04.2003



Zutaten

für
200 g Butter
75 g Zucker
3 Ei(er), davon das Eigelb
2 EL Milch
2 cl Cognac
100 g Schokolade, halbbitter
40 g Kakaopulver
100 g Mandel(n)
3 Ei(er), davon das Eiweiß
200 g Mehl
2 TL Backpulver, etwas weniger evtl.
250 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Margarine, für die Form
Semmelbrösel, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Eine Kranzkuchenform mit Margarine ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen.
Die Butter mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren, nacheinander das Eigelb zugeben. Die Milch sowie den Cognac unterrühren. Die Schokolade grob reiben und mit dem Kakao und den Mandeln unter den Teig mischen.
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee bergartig auf den Teig geben und mit einem Rührlöffel unterziehen. Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen. Mit den Händen unter den Teig heben, nicht rühren. Den Teig in die Kranzform einfüllen und glatt streichen.
Auf der zweiten Schiebeleiste von unten 50 - 60 Minuten backen. Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen. Für die Glasur den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft verrühren.
Den Kuchen damit überziehen. Mit kleinen Ostereiern aus Zucker besetzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NinaM

@sberthaler : Steht doch da, 75 g. Wo ist das Problem ?

02.01.2004 23:13
Antworten
sberthaler

wieviel Zucker?

20.07.2003 13:42
Antworten