Auflauf
Hauptspeise
Kinder
Käse
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
USA oder Kanada
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maccaroni and Cheese

Nudelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.10.2008



Zutaten

für
250 g Nudeln (Ellbogenmakkaroni)
3 TL Butter oder Margarine
3 EL, gestr. Mehl
2 Tasse/n Milch (etwa 500 ml)
1 Paprikaschote(n), grüne, fein gehackt
½ Zwiebel(n), fein gehackt
1 EL Senf
225 g Käse, geriebener
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Nudeln nach Vorschrift kochen und abgießen.

In einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl dazu geben, gut durchrühren und hell anrösten, dann die Milch nach und nach unter Rühren mit dem Schneebesen dazu geben (eventuell nicht alles) die glatt rühren, bis eine dickliche Sauce entstanden ist. Eine gute Tasse des geriebenen Käses dazu geben und wieder gut durchrühren. Die Gemüsestückchen dazu geben, dann die Sauce mit Senf, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und vom Herd nehmen.

Die Makkaroni in eine Auflaufform geben und die Sauce darüber gießen, mit dem restlichen Käse bestreuen und etwa 30 Minuten überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

padht

Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt, habe die Zwiebel und Paprika allerdings erst in der Pfanne angeschmort und dann in die Soße gegeben. Gerade der Senf macht das Ganze pikant und lecker. Mit einem Salat dazu hatten wir ein üppiges Abendessen.

18.01.2009 08:27
Antworten