Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Backen
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Eier oder Käse
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Scharfer Auberginensalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 74 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.10.2008 153 kcal



Zutaten

für
2 Aubergine(n)
1 Zwiebel(n), rot
1 Chilischote(n)
Salz
4 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehe(n)
3 Tomate(n)
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 TL Paprikapulver, scharfes
1 TL Kreuzkümmel
evtl. Essig (Weinessig)
evtl. Schafskäse oder Mozzarella, gewürfelt
1 Bund Petersilie, glatte
evtl. Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
153
Eiweiß
5,21 g
Fett
10,91 g
Kohlenhydr.
8,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Auberginen würfeln, Knoblauch, Zwiebeln und Chili (gewürfelt) mit Salz und Olivenöl in eine weite Auflaufform geben, bei 200°C ca. 30 Min. in den Backofen stellen, zwischendurch 2-mal umrühren.

In der Zwischenzeit Tomaten würfeln, mit dem Zitronensaft, Paprika, Kreuzkümmel (Vorsicht, nicht jedermanns Geschmack, erstmal vorsichtig dosieren) evtl. etwas Weinessig und fein geschnittener Petersilie mischen, wer möchte, kann noch etwas gewürfelten Schafskäse oder Mozzarella und fein geschnittenes Basilikum darübergeben. Auberginen mit den Tomaten mischen und gut durchziehen lassen!

Anmerkung: Aus meinem Urlaub in der Toskana habe ich mir Aglio-Olio-Gewürz mitgebracht, das verwende ich meistens statt Chili, weil ich so die Schärfe super dosieren kann. Aber mit Chilis schmeckts auch lecker, zumindest uns.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerima72

Leckeres Rezept - vielen Dank. Hab zusätzlich noch ein wenig Harissa reingemacht, da ich keine Chilis hatte.

17.09.2019 08:54
Antworten
omaskröte

Hallo, wahnsinnig lecker war dein Gericht nur ein paar kleine Kartoffeln kamen dazu die mussten dringend weg. Schafskäse mag ich nicht aber Fetakäse nahm ich, und ich kann mich nur bedanken für das super Rezept. Lg Omaskröte

25.03.2019 16:42
Antworten
mickyjenny

Mich freut es immer noch 😊. Liebe Grüße Micky

25.03.2019 16:16
Antworten
schaech001

Sehr lecker ... und die ganze Wohnung duftet.. Liebe Grüße Christine

25.03.2019 15:09
Antworten
schaech001

sehe gerade, habe Dein Rezept schon mal kommentiert....schmeckt mir aber immer noch :-)

25.03.2019 15:10
Antworten
Aanda

Vielen Dank für das schöne und super beschriebene Rezept. Es war wirklich einfach zu machen und macht echt etwas her. Eine schöne Kombination :-) Viele Grüße, Aanda

13.06.2009 23:39
Antworten
tig

Wirklich sehr lecker. Ich liebe Auberginen und habe jetzt mit diesem Salat eine neue Zubereitungsmöglichkeit gefunden. Die Reste habe ich heute als Snack mit ins Büro genommen. So einen Tag durchgezogen hat er mir noch besser geschmeckt. LG tig

08.06.2009 20:30
Antworten
mickyjenny

Prima, dass dir dieser Salat geschmeckt hat. Ich bereite ihn mittlerweile auch immer einen Tag früher zu, damit er richtig gut durchziehen kann. vielen Dank für deine Bewertung, lg, Micky

08.06.2009 22:15
Antworten
Hani

Hallo, den Salat liebe ich! Die Zubereitung ist einfach, wie oben beschrieben, und das Endeffekt eine Leckerei. Wir mögen ihn besonders, wenn der dazu gereichte Schafskäse, oder Ziegenkäse (den mag ich besonders gern) vorher einige Zeit im Backofen verbracht hat. LG Hani

11.10.2008 07:18
Antworten
mickyjenny

Das ist sicher auch sehr lecker! Etwas kleingeschnittene Minze - aber nicht zu viel - macht sich auch gut in diesem Salat. LG Micky

12.10.2008 22:46
Antworten