Auflauf
Beilage
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelgratin

das Lieblingsessen der Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.10.2008



Zutaten

für
400 g Nudeln, bunte oder weiße
Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
250 g Mozzarella
75 g Salami
150 g Sahne
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
240 g Tomate(n) (Pizzatomaten) aus der Dose
200 g Erbsen, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Koche die Nudeln in einem großen Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung knapp gar und gieße sie in einem Sieb ab. Brause sie kalt ab und lasse sie abtropfen. Während die Nudeln garen, heizt du den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze, 180°C Umluft, Gas Stufe 4 vor.

Wasche den Schnittlauch, tupfe ihn trocken und schneide ihn in Röllchen. Lasse den Mozzarella abtropfen und schneide ihn in etwa 1 cm große Würfel, die Salami in schmale, etwa 2 cm lange Streifen.

Erhitze die Sahne in einem Topf und löse die Gemüsebrühe darin auf. Gib die abgegossenen Nudeln zusammen mit den Tomaten und ihrem Saft, den gefrorenen Erbsen, 2/3 Mozzarella und 2/3 Schnittlauch, der Salami und der Sahne in den Nudeltopf vermenge alles miteinander und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Fülle alles in eine Auflaufform und verteile darauf den restlichen Mozzarella. Stelle die Form auf die mittlere Schiene im Backofen und backe 25 bis 35 Minuten, bis die Oberfläche goldbraun ist. Garniere vor dem Servieren mit dem restlichen Schnittlauch.

Magst du es lieber etwas würziger? Dann ersetze den Mozzarella durch geriebenen Gouda oder Emmentaler.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Martineneu

Das Rezept habe ich heute probiert und es hat meinem Freund und meiner Tochter sehr gut geschmeckt. Auch die Salami hat gut reingepasst. Das hatte ich gar nicht erwartet. Die oberen Nudeln und der Käse waren schön knusprig. Ich habe die Kelche von 3 Glocken verwendet.

07.12.2013 14:09
Antworten
Heiminger

Wir lieben dieses Nudelgratin, gerade auch, weil es mal nicht mit Gouda ist ! Ich mache es genau nach Rezept und immer wieder gerne. Volle Punktzahl von uns.

17.09.2012 12:07
Antworten
DieDreiFlorians

*grins* Ich hab es vom Ikea und mach das Rezept, dank Deines Eintrages (ich wusste nämlich nicht was ich heute machen soll) gerade nochmal! Viele liebe Grüße

23.03.2010 12:59
Antworten
steffin1975

Das freut mich das es geschmeckt hat. Ist aber kein Ikea Rezept ich habe es aus einem anderen Kochbuch:-)

23.03.2010 11:50
Antworten
DieDreiFlorians

Sehr lecker! Meine Kinder essen das auch gerne. Ikea lässt grüßen.. ;.) Ich habe das Kochbuch auch.

23.03.2010 11:45
Antworten
steffin1975

Vielen Dank für die netten Kommentare, freut mich das es geschmeckt hat.

03.02.2010 17:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Wichtigste vorweg: es war sehr lecker und wirklich ganz einfach zuzubereiten. Die Idee, die gekörnte Gemüsebrühe in der Sahne aufzulösen, ist ebenfalls klasse. Meist macht man das ja in Wasser. Mangels Schnittlauch habe ich Petersilie verwendet und anstatt Mozzarella geriebenen Emmentaler - ansonsten ganz genau gleich. Schönes Rezept, wenn's schnell gehen muss und auch den Kindern schmecken soll!

03.02.2010 10:33
Antworten
lilliputsilke

Endlich mal ein schnelles und leichtes Rezept was alle Kinder mögen. Was will ich mehr. Ich habe nur Gauda genommen da er bei mir besser ankommt und so schön verläuft. Das mache ich öfters. Danke

18.04.2009 12:03
Antworten