Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2008
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 563 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2005
10.304 Beiträge (ø2,23/Tag)

Zutaten

Ananas, frisch
Zwiebel(n), rote
2 Zehe/n Knoblauch
Peperoni, grüne
 einige Koriander, ganz
  Orangensaft
  Zucker, braun
  Olivenöl
1 Bund Koriandergrün
4 Scheibe/n Schweinenacken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ananas schälen, putzen und würfeln. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Die Peperoni längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Korianderkörner leicht mörsern
Die Steaks in Olivenöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.
In der Pfanne den braunen Zucker karamellisieren, Zwiebeln und Knoblauch und Koriander zugeben, kurz mitbraten. Peperoni und Ananasstücke zugeben, mit wenig Orangensaft ablöschen.
Die Steaks darauf legen. Alles in den vorgeheizten Ofen schieben (180°) und 10-15 Minuten garen.
Mit frisch gehacktem Koriander bestreuen.
Dazu passt Reis