Gemüse
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Party
Herbst
Tarte

Rezept speichern  Speichern

Mangold - Brennnessel - Quiche mit Paprikastreifen

für ein Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 08.10.2008



Zutaten

für
1 Pck. Teig, Hefeteig oder Blätterteig aus Kühlfach oder TK
1 kg Mangold, frisch oder gefrostet
750 g Brennnesseln, frisch oder gefrostet
200 g Käse, weißer in Salzlake (Feta aus Kuhmilch)
1 Dose Tomatenmark, italienisches (70 g)
2 Becher saure Sahne, (ca. 200 ml) pro Becher
1 große Kartoffel(n), sehr große
3 Zehe/n Knoblauch
1 Glas Paprika, in Streifen süß/sauer eingelegt (165 g Trockenmasse)
Salz und Pfeffer
etwas Paprikamark, aus der Tube
5 Ei(er)
Käse, (Streukäse aus Hartkäse)
Majoran, Brennnesselsamen
etwas Paprikamark, sehr scharf, ungarisches aus der Tube
Gewürzmischung, (türkische Paprikamischung)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Blätterteig aus der Kühltheke 25x48 cm oder Hefeteig auf einem Blech ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen.
Wer will, kann aber seinen Teig auch selber herstellen.

Auf den Teig gibt man dann ital. Tomatenmark aus der Dose, das Paprikamark, ca. 3 cm lange Streifen, und das ungarische scharfe Paprikanmark, ca. 2 cm lane Streifen, und verrührt es in einem Schüsselchen.
Dazu werden die Knoblauchzehe, welche zerquetscht wurden, mit untergerührt und das Ganze mit ein wenig Saft aus dem Paprikaglas dazu geschüttet, so dass die Masse schön streichfähig wird und auf dem Teig aufgestrichen wird.

Jetzt werden der Mangold und die Brennnesseln gewaschen, blanchiert in Salzwasser und sofort wieder raus genommen und kalt abgeschreckt, danach abtropfen lassen.
Die Stiele des Mangolds habe ich vorher abgeschnitten, klein geschnitten und weich gekocht.
Dann werden der Mangold und die Brennnesseln grob zerkleinert und mit den gekochten Stielen auf dem Teig verteilt.

Die Kartoffel wird geschält und geviertelt und dann mit einem Gurkenhobel ganz dünn gehobelt und unter das Gemüse gemischt.

Der Fetakäse wird in kleine Würfel geschnitten und ebenfalls verteilt. Die Salzlake habe ich über alles geschüttet.

Zum Schluss verteilt man noch die Paprikastreifen über das Ganze und die saure Sahne mit den 5 aufgeschlagenen Eiern, welche kräftig mit Salz, Pfeffer, Majoran, wer will kann auch Oregano nehmen, der ist milder vom Geschmack her, die gewürzt wurde wird dann über allem verteilt. Darüber habe ich noch einmal kräftig mit Brennnesselsamen gewürzt, der geröstet ist und nicht so viel von einer scharfen türkischen Paprika-Gewürzmischung darüber gestreut.

Wer will, kann auch noch gerieben Hartkäse darüber streuen, oder fertigen Streukäse, egal welche Sorte. Ich habe auf den Streukäse verzichtet.

Dann wird alles für ca. 30 min. bei 200°C im Ofen gebacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kräuterjule

Hallo kumara, ach so, dann mach ihn nicht zu dünn. Eher wie einen Kuchen. VG Jule

06.09.2009 01:13
Antworten
kumara

Hallo Kräuterjule, Klar weiß ich, daß ich die Rezepte ohne weiteres abwandeln kann, aber um etwas abwandeln zu können, ist es doch gut, wenn man erst mal das Original kennt. Ich wollte halt nur die Dicke des Bodens wissen, ob eher wie dünne Pizza oder eher dickerer Kuchenboden. Liebe Grüße von kumara

05.09.2009 23:09
Antworten
Kräuterjule

Hallo kurkuma, der Hefeteig entspricht dem des Kuchens, oder auch Pizza, aber dann bitte ohne Zucker. Und statt Brennnesseln kannst du Spinat oder nur Mangold nehmen. Das bleibt dir überlassen. Diese Rezepte sind doch nur Vorschläge und abwandeln kann man allemal wie man denkt. VG Kräuterjule

05.09.2009 21:20
Antworten
kumara

Hallo Kräuterjule, ich würde dieses Rezept gerne mal ausprobieren (wenn auch ohne Brennesseln, denn die hab ich hier nicht), dafür aber genug Mangold im Garten. Ist der Hefeteig ungefähr wie ein Pizzateig oher eher dicker? Lieben Dank und viele Grüße von kumara

05.09.2009 08:28
Antworten