Brokkolisuppe 'light'


Rezept speichern  Speichern

WW tauglich, fettarm und dennoch cremig

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (119 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.10.2008



Zutaten

für
3 m.-große Zwiebel(n), in kleine Stücke geschnitten
1 dünne Porreestange(n), in Ringen
1 großer Brokkoli, in Röschen
1 Liter Gemüsebrühe
½ Flasche Cremefine
etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
Petersilie oder Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zwiebeln und Lauch in wenig Olivenöl anbraten, mit der Brühe aufgießen. Nun die Brokkoliröschen dazu geben und die Suppe 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss wird der "Sahne-Ersatz" dazu gegeben.

Wer mag, dekoriert mit frisch gehacktem Basilikum oder Petersilie.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

Hallo mareikaeferchen, wie von Rita vorgeschlagen habe ich deine Suppe gestern nachgekocht. Für mich war sie schon ohne Zugabe von "sahnigem" perfekt und so habe ich sie auch genossen. Danke für die einfache und geschmackvolle Idee. LG opmutti

10.03.2021 09:42
Antworten
rita216

GAT-Gruppe: ? statt Cremefine? Kokos-od. Mandelmilch oder ganz ohne testen (Gabi). Cremefine ist reine Chemie, also auch nix für die Familie, einfach mal die Inhaltsstoffe googeln!

25.10.2020 00:48
Antworten
Toffifee1805

Sehr einfach zu machen, auch im Thermomix. Sehr lecker, vielen Dank für das tolle und einfache Rezept

11.10.2020 15:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker heute das Rest gestern kochen, ich nahm 2 Portionen. Danke für das tolle Rezept. LG Omaskröte

10.07.2020 13:41
Antworten
chinchilla

Die Suppe ist der Hammer! Ich habe nur statt Poree (hatte keinen da) eine kleine Kartoffel dazugegeben. Echt superlecker! Die Sahne habe ich weggelassen, war nicht nötig. Wird jetzt regelmäßig gemacht!

28.05.2020 13:13
Antworten
svenja-elaine

Sehr sehr lecker !!!!!! Wird es jetzt öfters geben 5 Sterne

16.02.2009 12:48
Antworten
Genussmolly

Hallo, deine Suppe gab es bei uns gestern zum Abendbrot und ich kann nur sagen, sie ist schnell zubereitet und war sehr lecker. Durch das Rama cremefine gab es noch diese schöne cremige Note. Ich kann das Rezept nur weiter empfehlen. Ich werde da bestimmt zum Wiederholungstäter. Foto ist auch hochgeladen. LG, Genussmolly

08.02.2009 00:30
Antworten
beller1

Hallo mareikaeferchen, Deine Suppe war am Hl. Abend der Auftakt zum Weihnachtsmenü; anbei 4*. Es hat uns gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße, beller1

29.12.2008 17:55
Antworten
Jerchen

Oh danke, endlich eine WW-Suppe - außer den fertigen im Regal - die auch wirklich prima schmeckt! Von mir dafür 4*! LG Jerchen

10.10.2008 14:13
Antworten
mareikaeferchen

vielen dank- schön, dass sie dir geschmeckt hat.... die WW- Suppen aus´m Regal sind außerdem ziemlich dröge und auch nicht gerade preiswert- lg

10.10.2008 17:36
Antworten