Bewertung
(10) Ø3,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.10.2008
gespeichert: 193 (1)*
gedruckt: 1.430 (10)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2007
235 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Rinderfilet(s)
3 EL Sojasauce
2 EL Sherry, trockener
1 EL Weizenmehl, gesiebtes
250 g Bandnudeln (Eiernudeln), breite
500 g Schalotte(n) oder Zwiebeln
4 EL Öl (Sonnenblumenöl)
4 TL Sesam
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 390 kcal

Das Rinderfilet in schmale Streifen schneiden.

Aus Sojasauce, Sherry und Weizenmehl eine Marinade bereiten und darin die Filetstreifen ca. 1 Stunde marinieren. Gerne auch länger - je länger, je besser. Ich lasse sie immer über Nacht marinieren.

Die Nudeln inzwischen nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Schalotten bzw. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 - 2 EL Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anbraten.

In einer zweiten Pfanne die Filetstreifen in heißem Öl kurz anbraten. Den Sesam und die Zwiebeln hinzufügen und mit Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Die abgetropften Nudeln in der Zwiebelpfanne kurz anbraten. Anschließend unter das Fleisch mischen. Nochmals abschmecken. Eventuell nachwürzen und heiß servieren.