Gertis mallorquinischer Mandelkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (265 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.10.2008 2864 kcal



Zutaten

für
250 g Mandel(n), geriebene
200 g Puderzucker
6 Ei(er)
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
1 Vanilleschote(n), das ausgekratzte Mark davon
1 Prise(n) Salz
Zimt, Menge nach Geschmack
Puderzucker zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2864
Eiweiß
106,84 g
Fett
169,38 g
Kohlenhydr.
227,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Eier trennen, Eiweiß schnittfest schlagen.
Eigelb und Zucker schaumig rühren, Mandeln, Vanille Zimt, Salz und Zitronenschale dazugeben, dann das schaumig gerührte Eiweiß unterheben.

Alles in eine 26cm große Springform geben und bei 170° Umluft 50 - 60 min backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wynton13

Es steht doch da"Zimt nach eigenem Geschmack "!Da muß doch jeder selber wissen wieviel Zimt er rein tut.Ich nehme 1/2Teelöffel.Scjmeckt sehr gut der Kuchen und kalorienarm.

31.12.2021 16:15
Antworten
casamila

Ein Tipp , wenn die Eigelb-Mandelmasse zu zäh erscheint: zunächst Eigelb mit Zucker ca. 4-5 Minuten verrühren, dann verdoppelt sich die Masse und man kann die Mandeln gut unterheben.

18.06.2021 20:11
Antworten
Sangriatoaster

Habe heute die halbe Menge für eine kleinere Backform gebacken und der Kuchen ist wirklich klasse. Vielen Dank!

06.06.2021 00:07
Antworten
Schischi1

Toller Kuchen, gelingt immer. Danke fürs teilen des Rezepts!

12.05.2021 00:38
Antworten
Annahex

Ola!! Das ist ein ganz wunderbares Rezept! Dieser Kuchen schmeck genau so, wir wir ihn auf Mallorca gegessen haben. Inzwischen bereite ich ihn etwas anders zu. Ich schlage die ganzen Eier mit dem Zucker...ich nehme nur 150 g feinen Kristallzucker... zuerst ca. 7-8 min. zu einer luftigen Creme. Dann hebe ich die gemahlenen Mandeln und die Gewürze unter. Mir fällt das leichter, weil ich dann alles schneller unterheben und vermischen kann. Anders herum, rühre ich zu viel Luftblasen heraus und der Kuchen wird nicht so locker. Nach 30-35 min. ist er fertig. Mit geschlagener Sahne ein Gedicht! Wir lieben diesen Kuchen! LG Annahex

11.03.2021 16:35
Antworten
Atina1000

super, kann man den Teig auch in Muffinförmchen giesen.. wir essen sehr gerne Muffin..!

02.09.2010 15:42
Antworten
miss-emily-erdbeer

Gerti, sehr lecker und nur empfehlenswert!

20.06.2009 22:35
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Gerti, ich bin erst seit ein paar Tagen aus einer tollen Mallorca-Woche zurück und habe heute Deinen Kuchen gebacken. Aber Hallo, Du könntest ja Mallorquinerin sein! Duftete schon beim Backen ganz toll, sieht klasse aus und schmeckt garantiert lecker (wenn er gleich abgekühlt ist und ich ihn zu einer Freundin mitnehme). Muchas gracias y hasta luego! paris7

28.10.2008 13:43
Antworten
brilla

Dieser Kuchen ist einfach nur lecker, 5 Sterne von mir dafür! LG Brilla

14.10.2008 16:48
Antworten
Polyhymnia99

Kann man ihn schon einen Tag vorher backen? Oder wird er trocken?

08.03.2017 17:29
Antworten