Guinness Schokoladenkuchen


Rezept speichern  Speichern

Guinness Chocolate Cake

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (225 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.10.2008 6529 kcal



Zutaten

für
250 ml Bier, Guinness
250 g Butter
75 g Kakaopulver
400 g Zucker
140 ml saure Sahne o. Schmand
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon
275 g Mehl
1 TL Natron
300 g Frischkäse
150 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
6529
Eiweiß
92,80 g
Fett
323,72 g
Kohlenhydr.
788,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Bitte den Ofen auf 180° vorheizen und eine Springform (23cm) einfetten und mehlen.

Anschließend geben Sie das Bier in einen großen Topf und fügen die Butter hinzu und lassen sie schmelzen und nehmen den Topf vom Herd. Nun rühren Sie den Kakao und den Zucker unter.

In einer kleinen Schüssel schlagen Sie die saure Sahne und die Eier, Vanille und fügen es zu dem Biermix. Nun rühren Sie langsam das Mehl mit dem Soda (Natron) unter, bis ein glatter Teig entsteht - nicht zuviel rühren!

Gießen Sie den Teig in die Backform und backen Sie den Kuchen ca. 45 min - 60 min. Komplett in der Form auskühlen lassen - da es ein ziemlich feuchter Kuchen ist!!!

Vorsichtig den Frischkäse schlagen bis er glatt und weich ist und anschließend den Puderzucker unterrühren bis ein glatter, streichfähiger Guss entsteht, nun den Kuchen damit oben drauf locker einstreichen.

Unbedingt im Kühlschrank aufbewahren

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo, ich habe den Kuchen am Wochenende in einer Kastenform gebacken. Ich war ein wenig skeptisch - aber er war wirklich super schokoladig und lecker. In den Guß habe ich noch ein wenig Baíleys gerührt. LG Regina

07.12.2020 08:46
Antworten
twinkle30

Liebe Regina super Idee mit dem Baileys - Danke das Du Dir die Zeit für eine Bewertung genommen hast - wünsche Dir einen schöne Adventszeit

08.12.2020 08:07
Antworten
SB1310

Ein super leckerer und saftiger Kuchen! Allerdings war er mit 230g Zucker sehr passend süß. Der Kuchen schmeckte auch am 3.Tag nach dem Backen noch sehr gut. Danke für das tolle Rezept!

06.11.2020 17:21
Antworten
twinkle30

Freut mich das er gut geschmeckt hat - man kann den zucker auch reduzieren :-) Bleib Gesund Liebe Grüße

26.11.2020 08:16
Antworten
twinkle30

Es freut mich das dieses Rezept so ein Erfolg für Dich war - sehr schöne Idee mit dem Brownie!!

15.09.2020 10:22
Antworten
schwebend

Hej Twinkle, ich suche einen Kuchen, der sich bis zum WE im Kühlschrank aufbewahren lässt, weil cih am Valentnstag nicht da bin. ist dieses Rezept dafür geeignet?Bei der Zuckermenge bin ich etwas verdutzt, ist der Kuchen sehr englisch = quietschesüß? oder muss man soviel nehmen um das Bittere vom Guiness zu kompensieren=? Keine Kritik, ich bin bloß verdutzt! ich würde mich über eine Antwort freuen! danke! schwebend

09.02.2009 16:05
Antworten
Bourbie

Hallo, dieser Kuchen ist wirklich eine Sünde wert. Schön herb schokoladig und saftig. Ich könnte ihn mir auch gut in einer quadratischen Form vorstellen. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüsse, Bourbie

26.12.2008 18:51
Antworten
twinkle30

Hallo Bourbie, Vielen Dank für Deinen Kommentar - freut mich das es Dir geschmeckt hat.... Diesen Kuchen kannman hervoragend in einer rechteckigen oder viereckigen Form backen!!! LG Twinkle

27.12.2008 08:34
Antworten
chaclara

Hallo, twinkle30! Dieser Kuchen ist perfekt! Allerdings ist er auch relativ schwer. Man könnte ihn sehr gut als Dessert oder als Brownies anbieten. Er schmeckt wirklich unglaublich gut und ich hoffe, mein Foto bringt dieses zum Ausdruck. LG chaclara

04.11.2008 19:08
Antworten
twinkle30

Hallo Chaclara - danke für Deine Bewertung!!!!! Ja in England wird dieser Kuchen oft als Dessert benutzt..... ich freue mich schon auf Dein Foto!!! LG Twinkle

05.11.2008 06:23
Antworten