Beilage
einfach
Gemüse
kalt
Party
Salat
Schnell
USA oder Kanada
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Coleslawsalat nach darkis Art

Krautsalat - einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 2.43
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.10.2008



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
½ Salatgurke(n)
2 Möhre(n)
20 g Meersalz
20 g Pfeffer
20 g Zucker
1 EL Senf
1 EL Ketchup
200 g Mayonnaise
200 g saure Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Am besten nimmt man sich eine Haushaltsreibe zur Hand, denn diese erleichtert einem die Arbeit ungemein.

Als erstes entferne man vom Kohl die äußersten Blätter und entfernt den Strunk. Dann halbiert man den Kohl (ist handlicher). Nun sollte man sich eine Schüssel zur Hand nehmen und den Kohl mit der Haushaltsreibe in feine Streifen reiben (man kann dies natürlich auch einfach mit einem Messer machen, was ich aber für sehr aufwändig halte).

Nun noch die Salatgurke und Möhren schälen, in feine Streifen schneiden und ebenfalls hinzufügen.

Diesen würzt man nun mit dem Salz (ich empfehle Meersalz des Geschmackes wegen) und Zucker, mischt alles kurz durch und lässt es 10 Min. ziehen.

Dann kann man die saure Sahne sowie die Mayonnaise hinzufügen. Ebenfalls jeweils 1 großen EL Senf und Ketchup hinzufügen und dies dann gut durchmengen. Ich empfehle, das Ganze nun ca. 1 Stunde ziehen zu lassen, dann mit Salz und Pfeffer abzuschmecken.

Tipp: Da wir es gerne etwas schärfer mögen, kann man für den besonderen Kick noch etwas Tabasco hinzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ketchup-Florian

Sehr gut geschmeckt, habe allerdings statt der Sahne Schmand genommen. Wollte nicht extra nochmal losfahren und Sahne kaufen. Das Kraut habe ich mit der Brotschneidemaschine sehr dünn geschnitten, hat prima funktioniert.

10.01.2017 14:24
Antworten