Gerolltes Zwiebelbrot mit Frischkäse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ideal im Sommer zu Gegrilltem, Salat etc. - gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.10.2008 300 kcal



Zutaten

für
1 Paket Pizzateig aus der Kühltheke
200 g Frischkäse nach Geschmack
1 Zwiebel(n), rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.

Den Pizzateig ausrollen und mit dem Frischkäse bestreichen. Die Zwiebel in Ringe oder auch in Würfel schneiden und ebenfalls auf den Teig legen. Den Pizzateig von der kurzen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Teigrolle etwas platt drücken und 3 mal der Länge nach tief einschneiden.

Backzeit ca. 20 Minuten

Ich habe das Brot schon mehrmals gemacht - immer mit verschiedenem Frischkäse - je nach Geschmack, Kräuter, Schnittlauch, Toscanaart oder Flammkuchenart.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

h_rothhanns

Super Rezept! Ich habe es heute mit Frischkäse, Graved-Lachs, Sardellen, getrockneten Zwiebeln und Jalapenos gemacht. Immer wieder lecker!!

03.12.2022 19:22
Antworten
carmenlichtinger_1

Habe gerade zum Abendessen dieses Brot gebacken. Auf den Pizzateig kam Kräuterfrischkäse, Chiliflocken, Röstzwiebeln und frischer Rosmarin. Sehr gut. Das wird es öfter geben. 5*

08.09.2022 17:44
Antworten
manuelascholze

Super lecker, wird es definitiv öfters geben. Wir hatten vorgestern die Flammkuchen Variante und heute mit Getrocknete Tomaten und Mozzarella. Schnell zubereitet und man kann es in zig verschiedenen Varianten machen. Absolut verdiente 5⭐

06.09.2022 15:05
Antworten
Goerti

Hallo! Den Hefeteig habe ich selbst gemacht. An Frischkäse habe ich welchen mit Kräutern genommen. Das bzw. die Brote waren länger im Ofen. Das Rezept finde ich originell, mal was anderes. Vielen Dank für die Idee. Grüße von Goerti

09.08.2022 11:33
Antworten
DineBine5

Einfach, schnell und sehr lecker!

22.04.2021 17:11
Antworten
Tombstone5

Hallo, heute gab es dieses leckere Brot zu einem gemischten Salat. War schneller weg als man schauen konnte. LG Tombstone

24.02.2012 16:45
Antworten
ClaudiaMaria1973

Hallo schnuckies, ich kannte das Rezept schon. Ich habe das Zwiebelbrot auch schon öfters gemacht. Es schmeckt uns immer gut, nur dieses Mal wars ein wenig viel Teig....schnüff... Fotos werden hochgeladen. Lieben Gruß, Claudia

15.08.2011 22:00
Antworten
rosenmarilis

Hallo schnuckies, heute habe ich das Brot gebacken - ging sowas von schnell, schmeckt sehr lecker, ich werde bald noch einige Varianten ausprobieren, mit Schinkenwürfeln, vl geriebenem Käse, mal gucken was mir noch so einfällt... Vielen Dank für die Super-Anregung, ich wäre nie darauf gekommen, den Pizzateig aus der Kühltheke derart zu verwenden. LG rosenmarilis

25.06.2010 23:56
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke fürs Lob und fürs Testen. Jetzt ist ja wieder Grillzeit und ich finde, das Brot passt super dazu. Liebe Grüße von schnuckies (KL)

26.06.2010 09:15
Antworten
warftvogt

Moin, das Brot mache ich oft zum Grillen. Aber bisher immer mit Kräuterfrischkäse. Auf Deine Anregung hin, werde ich nächstes Mal einen anderen Frischkäse ausprobieren. Meistens benutze ich normale Zwiebeln, halt was grad im Haus ist. Schnell gemacht, schmeckt sehr gut, 5 Sterne. lg wv

03.05.2010 21:32
Antworten