Fleisch
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feta - Auflauf

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.10.2008 759 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, (gemischt)
250 g Zwiebel(n), ( gehackt )
1 Knolle/n Knoblauch, chinesischer ( geschält, gehackt )
500 g Zucchini ( geschält, in dünne Scheiben geschnitten )
500 g Tomate(n) ( gehäutet, gewürfelt )
2 EL Thymian - Blättchen
1 EL Rosmarin - Nadeln ( gehackt )
1 EL Oregano
Salz und Pfeffer
Olivenöl
150 g Reis
200 g Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
759
Eiweiß
39,10 g
Fett
47,40 g
Kohlenhydr.
43,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
Zunächst das Fleisch, dann Zwiebeln und Knoblauch anbraten.
Die Zucchinischeiben zufügen und ebenfalls kurz mit anbraten.
Tomatenwürfel unterrühren und die Gewürze dazu geben.
Zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

Den Reis in Salzwasser garen. Anschließend gut abtropfen lassen und in der Pfanne mit den anderen Zutaten vermischen.

Die Hälfte des Feta fein würfeln und unter die Reismischung rühren.

Die Masse in eine Auflaufform füllen und mit dem restlichen, in Scheiben geschnittenen, Feta belegen.

Backzeit bei 175°C Umluft auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mediodia

Hallo, wir haben es schon so oft gemacht. Es schmeckt immer wieder super und ist recht wandelbar. Wir nehmen etwas mehr Reis. Aber das ist Geschmackssache.

15.08.2019 18:24
Antworten
Biwo66

Hallo Ich habe dein Rezept gerade nachgekocht. Meinem Man und mir hat sehr gut geschmeckt. Habe es mit Auberginen und Zuchini zubereitet . Habe auch mehr Feta und Tomaten genommen . Es war sehr saftig . Danke für dieses Rezept☺

07.09.2015 15:01
Antworten
xxDarkAngel1986xx

Hallo, ich habe den Auflauf gestern gekocht und fand ihn ganz lecker und super wenn es schnell gehen soll. Ich habe allerdings statt Zucchini Paprika reingemacht, da mein Mann keine Zucchini isst. Und ich habe etwas mehr Reis verwendet. Außerdem hab ich Tomaten aus der Dose genommen, weil die einfach mehr Geschmack haben um diese Jahreszeit. Außerdem kräftig mit italienischen Kräutern gewürzt. Nächstes Mal werde ich auch mehr Feta nehmen, der ging fast ein bisschen unter. Aber das ist ja Geschmackssache! Lecker, 4 Sterne!

10.11.2013 21:31
Antworten
Heikimaus

Hallo, ich finde, mit Aubergine statt Zucchini schmeckt es fast wie Moussaka. Lecker! Gruß Heikimaus

26.11.2009 13:35
Antworten
jukaste

Hallo Schmausimausi, ein wirklich leckeres Rezept, allerdings (finde ich) recht fleischlastig. Ich hab noch mehr Gemüse reingemacht, eine Aubergine und eine rote Paprika, das gibt dem Auflauf noch mehr Farbe. Und ich werde das nächste mal versuchen, nur 400g Hackfleisch und vielleicht etwas mehr Reis zu nehmen. Aber das ist alles Geschmackssache. :) Wer's gern scharf mag (so wie wir), Chiliflocken passen auch sehr gut da rein. Grüssle, Julia

10.07.2009 13:55
Antworten
oma-inge

Hallo, habe heute Dein Rezept ausprobiert. Sehr lecker! Danke schön! LG Inge

15.12.2008 19:59
Antworten
Jerchen

Habe dieses Rezept schon einmal mit Haloumi anstatt Feta gemacht. Schmeckt so oder so toll! LG Jerchen

14.10.2008 16:10
Antworten