Schlesischer Gurkensalat


Rezept speichern  Speichern

als Variante mit saurer Sahne oder Schmand möglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.10.2008 30 kcal



Zutaten

für
1 große Gurke(n) (oder 2 kleine)
Salz
Pfeffer
1 EL Öl, geschmacksneutrales
1 EL Essig (am besten Essenz)
n. B. Süßstoff oder Zucker
2 EL Dill, gehackter

Nährwerte pro Portion

kcal
30
Eiweiß
0,61 g
Fett
1,93 g
Kohlenhydr.
1,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Gurke in Scheiben schneiden oder in Stückchen raspeln. Etwas Öl hinzufügen, so dass es sich leicht vermengen lässt. Dann Salz und Pfeffer nach Geschmack zugeben. Etwa 1 EL Essig hinzufügen. Dann ein paar Tropfen Süßstoff oder etwas Zucker untermischen (bei Zucker so lange vermengen, bis er aufgelöst ist). Alles gut vermengen und nochmals abschmecken. Zum Schluss den Dill hinzufügen und - wenn möglich - etwa 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Man kann es auch direkt essen.

Tipp: Wenn man das Ganze lieber mit saurer Sahne oder Schmand mag, den Essig und Süßstoff bzw. Zucker weglassen und dafür dann 250 g saure Sahne oder 250 g Schmand verwenden. Dann ist der Salat aber nicht mehr vegan.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nova_29

Schnell, einfach und sehr lecker.

09.08.2021 18:18
Antworten
Juulee

Saftig und sehr lecker! Ein einfaches Dressing , welches schnell gemacht ist. Juulee

02.07.2021 14:06
Antworten
violarubner41

Sehr lecker ich hatte kein Essenz hab dafür Kressi genommen.

08.04.2021 16:49
Antworten
s-fuechsle

Hallo Fleißmeise, dein Gurkensalat ist schnell gemacht und hat uns sehr gut geschmeckt. Gab es als Beilage zu Kartoffelpü und Kalbsbratwürstel. Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

07.04.2021 11:38
Antworten
nudelmary

Dill mag ich sowieso - also konnte nichts falsch am Rezept sein! Sehr guter Gurkensalat und schnell zubereitet. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

23.03.2021 17:38
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,daher volle 5 Sterne und wird es wieder geben. LG

12.10.2015 17:00
Antworten
Viniferia

Hallo, ich geb auch noch salz, Pfeffer und etwas Knobi dazu. Aber so schmeckt gurkensalat m.M. nach an besten. Nur Essig-Öl geht für mich nicht. Bilder sind unterwegs. LG Vini

25.04.2014 18:56
Antworten
Fleißmeise

Vielen Dank

26.06.2014 16:53
Antworten
clint

Hallo Fleißmeise, ich habe deine Variante mit der geraspelten Gurke mit Schmand ohne Zucker und ohne ( ich mag absolut keinen ) Dill ausprobiert. Hat super geschmeckt und wird es wieder geben. Ist auch ne klasse Beilage zu Pellkartoffeln. Gruss clint.

03.01.2011 15:03
Antworten
anitka84

Hallo, super lecker diese mizera ;-), ich schneide mir oft noch Radischen und Frühlingszwiebeln rein, das alles mit saurer Sahne!!!! mhhhh lecker!!!!! liebe Grüße

16.11.2008 14:50
Antworten