Hollerröster


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leicht gebundenes Holunderbeerkompott

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.10.2008



Zutaten

für
500 g Holunderbeeren
¼ Liter Wasser
2 Zitrone(n) - Scheiben
1 Birne(n) oder Apfel, in Spalten geschnittene
5 Zwetschge(n), halbierte
100 g Zucker
⅛ Liter Sahne
20 g Stärkemehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Holunderbeeren ablösen und gut waschen. Dann die Beeren mit Wasser, Zitronenscheiben, Birne oder Apfel, Zwetschgen und dem Zucker zu Kompott kochen. Kurz vor dem Servieren die Sahne mit Stärkemehl verrühren, einrühren und noch einmal kurz aufkochen.

Schmeckt gut zu Kaiserschmarren - warm oder auch kalt.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fapsimax

Danke für's Foto - auch wenn es schon lange her ist - ich habe es heute erst entdeckt - freut mich.

22.02.2014 10:23
Antworten
Baumfrau

Hallo! Dies gabs bei mir - mit frisch geerntetem Holunder zu süßen Grießnockerln. Es hat wirklich gut geschmeckt - und war für mich (so mit Zwetschgen + Sahne und so) mal was ganz anderes aus Holunder. Foto folgt - als Dank fürs Rezept. Sonnige Grüße vom Bäumchen.

06.09.2011 00:24
Antworten