Camping
einfach
fettarm
Gemüse
Herbst
Kartoffel
Party
Pilze
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsalat mit Tomaten

fettarmer Kartoffelsalat schnell und einfach, wahlweise mit Pfifferlingen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.10.2008



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n)
3 m.-große Tomate(n)
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Tüte/n Gewürzmischung für Salat
Öl zb. Walnussöl
Essig
n. B. Kräuter nach Geschmack
n. B. Pfifferlinge
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abschrecken, pellen, erkalten lassen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und würfeln, die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden. Wenn gerade keine Saison für Frühlingszwiebeln sein sollte, kann auch eine normale Haushaltszwiebel verwendet werden. Alles zusammen in eine Schüssel geben.

Das Dressing aus der Tüte (meist mit Wasser und Öl zuzubereiten) anrühren und mit in die Schüssel geben. Alles gut vermengen.

Wer es lieber frisch mag, der kann auch Essig und Öl in einer kleinen Schale mit den Kräutern seiner Wahl, hier finde ich passen Petersilie oder gemischte Kräuter (TK) sehr gut, anrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Wer Zeit hat und gerne Pilze mag, dem kann ich empfehlen Pfifferlinge, egal ob frisch, TK oder aus der Dose, in einer Pfanne zu braten und dem Salat beizumischen.

Schmeckt wunderbar zu Schnitzel und Würstchen, ist aber auch ein super Snack fürs Büro.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

wir hatten diesen Salat zum gegrillten. ich habe auch das Tütchen weggelassen und dafür brühe genommen!

19.06.2018 20:54
Antworten
Hirschi1110

Wir haben Deinen Salat auch schon mehrfach gemacht. Einfach nur lecker. Danke für das tolle Rezept. LG Mandy

09.05.2018 22:06
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe den Salat gestern zubereitet. OHNE Tüte! Mit Essig, Öl und etwas Brühe... LG Pralinchen

01.03.2018 12:40
Antworten
Juulee

Ein sehr geschmackvoller Kartoffelsalat. Ich habe mich für deine 2. Variante entschieden und das Dressing selbst hergestellt - ohne Tüten. Aber die Kombination mit den Tomaten ist lecker. Gruß Juulee

25.03.2016 12:10
Antworten